Betreff
Verbesserung der Raumsituation am Schulstandort Steigerwaldallee durch die Errichtung von mobilen Einheiten auf dem Schulgelände Entwurfsplanung
Vorlage
242/175/2022
Aktenzeichen
VI/24
Art
Entwurfsplanungsbeschluss nach DA Bau

Der Vor- und Entwurfsplanung für die Errichtung von 6 mobilen (modularen) Unterrichtseinheiten am Schulstandort Steigerwaldallee wird zugestimmt. Sie soll der weiteren Planung zugrunde gelegt werden. Die weiteren Planungsschritte sind zu veranlassen.

Die notwendigen Finanzmittel für das HH-Jahr 2023 sowie für die mittelfristige Finanzplanung sind bei Referat II zum Haushalt anzumelden.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Verbesserung der Raumsituation für die Hermann-Hedenus-Mittelschule sowie die Mönauschule am Schulstandort Steigerwaldallee.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Der Bedarfsnachweis für die Errichtung von 4 mobilen Unterrichtseinheiten wurde durch den Stadtrat am 09.12.2021 (Vorlagennummer 40/096/2021). Einer Erweiterung der Anlage um weitere zwei Raumeinheiten wurde durch den Bildungsausschuss am 05.05.2022 (Vorlagennummer 40/105/2022) zugestimmt.

Auf dieser Grundlage wurde in Abstimmung mit Amt 40 eine Containeranlage mit 6 Klassenräumen, einem Flur sowie einem notwendigem Technikraum geplant. Die Anlage wird in direkter Nähe des Schulgebäudes, auf einer Teilfläche des Sportplatzes aufgebaut, so dass keine gesonderten Sanitärräume benötigt werden. 

 

Nach den zwingenden Anforderungen der Nutzer sind die Klassenzimmer der Containeranlage 7 Meter breit und haben eine lichte Raumhöhe von 2,75 Metern. Die Anlage ist vollständig gemäß der aktuellen ENEV wärmegedämmt und wird mittels Einzelwärmepumpen beheizt. Alle Räume werden mit LED-Beleuchtung, EDV-Installation, Rauchmeldern und einer Hausalarmanlage ausgestattet. Die Lautsprecheranlage (ELA) wird an das Schulgebäude angebunden.

Die Nutzungsdauer ist derzeit für 5 Jahre vorgesehen und die Container daher angemietet.

 

Weiterer Planungs- und Bauablauf

Aufgrund der angespannten Marktlage infolge der geopolitischen Situation wird von folgendem weiteren Planungs- und Bauablauf ausgegangen:

-       Genehmigungsplanung: bis Mitte August 2022

-       Ausführungsplanung: bis Mitte Oktober 2022

-       Ausschreibungs- und Vergabephase: bis Mitte Januar 2023

-       Bauausführung:         Containerfertigung ab Februar 2023

Grundstück herrichten, Fundamente, Erschließung ab Ende März 2023

Containerstellung und Ausbau ab Mitte Mai 2023

Außenanlagen ab Mitte Juni 2023

Fertigstellung bis Ende August 2023

-       Inbetriebnahme: Anfang September 2023 zu Beginn des Schuljahres 2023/2024

 

      Kosten:

 

Die Kostenberechnung des Entwurfs setzt sich wie folgt zusammen:

Kostengruppe

Bezeichnung

Gesamtbetrag brutto

200

Herrichten und Erschließen

300

Bauwerk - Baukonstruktionen

204.000 €

Bauwerke Miete für 5 Jahre

1.100.000 €

400

Bauwerk - Technische Anlagen

142.000 €

500

Außenanlagen

60.000 €

600

Ausstattung über Amt 40

62.500 €

700

Baunebenkosten

130.700 €

 

Gesamtkosten

1.699.200 €

 

Zur Aufrundung

800 €

 

Gesamtkosten gerundet:

1.700.000 €

 

Das Ergebnis der Kostenberechnung kann zum derzeitigen Planungszeitpunkt nur mit einer Genauigkeit von -5%/+15% ermittelt werden.

Bei geschätzten Gesamtkosten über die Mietzeit i. H. v. 1.700.000 € wird die Endabrechnungssumme voraussichtlich zwischen 1.615.000 € und 1.955.000 € liegen.

Da sich die Kosten überwiegend aus der Mietaufwendung ergeben, verteilen sich diese über die Mietdauer von 5 Jahren, wie folgt:

-       2022 Planungskosten: ca. 55.000 €

-       2023 Grundstück herrichten, Fundamente, Erschließung: ca. 316.000 €

                        Containeranlieferung und Stellung: ca. 24.500 €

                        Außenanlagen: ca. 60.000 €

                        Ausstattung/Möblierung über Amt 40: ca. 62.500 €

                        Containermiete (4,5 Monate): ca. 82.500 €

                        Planungskosten: ca. 75.700 €

                        Gesamtkosten 2023: ca. 621.200

 

 

-       2024   Containermiete (12 Monate): ca. 220.000 €

-       2025 Containermiete (12 Monate): ca. 220.000 €

-       2026   Containermiete (12 Monate): ca. 220.000 €

-       2027   Containermiete (12 Monate): ca. 220.000 €

-       2028   Containermiete (7,5 Monate): ca. 137.500 €

                        Containerabbau und Rückfracht: ca. 5.500 €

Rückbau Erschließung, Fundamente und Wiederherstellung Sportplatz:
Die Kosten können derzeit noch nicht abgeschätzt werden und sind in den Gesamtkosten nicht enthalten.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

      Bauliche Umsetzung der Ausführungsplanung durch Ausschreibung und Vergabe der Leistungen nach VOB/A und VOB/B; Ausführung der Bauleistungen nach VOB/C.

Projektsteuerung durch Amt 24/GME

Projektleitung durch Sachgebiet Bauunterhalt 242-1 in Zusammenarbeit mit dem Sachgebieten Elektrotechnik 242-2 und Versorgungstechnik 242-3. Die Planungsleistungen werden aus Kapazitätsgründen extern vergeben.

 

 

4.   Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

              ja*

              nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.


Der sehr kurzfristige Bedarf bei einer vorgesehenen Betriebszeit der Anlage von 5 Jahren ist nur durch eine Containerlösung zu erreichen.

 

5.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten für Ausstattung:

Sachkosten für Bauleistungen / Auf-Abbau, Miete und Vorhaltung (für 5 Jahre), Planungshonorar:

62.500 €

 

 

 

1.637.500 €

bei Sachkonto: 525521

 

 

 

bei Sachkonto: 521112

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.

                  bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk

              sind nicht vorhanden und werden für den HH 2022 nachgemeldet bzw. für 2023ff.

                  angemeldet

 

 

Einsichtnahme durch das Revisionsamt

Das Revisionsamt hat die Unterlagen zur Entwurfsplanung gemäß
Ziffer 5.5.3 DA Bau zur Einsichtnahme erhalten.

 

Anlagen:       

Anlage 1 Lageplan

Anlage 2 Grundriss

Anlage 3 Ansichten