Betreff
Anbau eines Gymnastikraumes an der GS Tennenlohe mit behindertengerechter Erschließung; Entwurfsplanung nach DA-Bau 5.5.3
Vorlage
242/347/2013
Aktenzeichen
Ref. VI
Art
Entwurfsplanungsbeschluss nach DA Bau

Der Entwurfsplanung für den Anbau eines Gymnastikraumes an die Grundschule Tennenlohe mit behindertengerechter Erschließung wird zugestimmt. Sie soll der Genehmigungs- und Ausführungsplanung zugrunde gelegt werden. Die weiteren Planungsschritte sind zu veranlassen. Die erforderlichen Haushaltsmittel in Höhe von 92.000€ werden vorerst aus dem Ansatz 2013 gezahlt und werden für den Haushalt 2015 zusätzlich angemeldet.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Planerische Umsetzung der Vorplanungsbeschlüsse aus den Bau- und Werksausschüssen vom 24.09.2013 und 22.10.2013 sowie des Gutachtens und der Empfehlung aus dem Sportausschuss und dem Sportbeirat vom 01.10.2013.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Raumprogramm:

KG: Gymnastikraum. 115 m2; Geräteraum 28 m2; Anbindungsflur Umkleide 8,5m2; Flur Aufzug 12,5m2

EG: Lagerraum 16m2; Fluchtflur Turnhalle 11m2

 

Das Gebäude wird in Massivbauweise errichtet. Eine Annäherung an den Passivhausstandard soll erreicht werden. Der Zugang erfolgt auf der Kellerebene der Turnhalle, somit können die dort vorhandenen Umkleiden und Duschen mit benutzt werden. Ausstattung gemäß Bedarfsanmeldung, elastischer Sportboden für Gymnastik, Fitness und Tischtennis geeignet. Die lichte Raumhöhe soll min. 4m betragen und eine Spiegelwand wird eingebaut.

Der geplante Aufzug wird um die Haltestelle KG erweitert. Weitere hierfür notwendige Maßnahmen: Umstrukturierung des Heizraumes, Errichtung einer wasserdichten Unterfahrt, Unterfangung der bestehenden Kellerwände, Einbau von F90 Unterdecken im Bereich des neuen Flures.

 

 

 

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Projektleitung : Amt 24 / GME, 242-1 SG Bauunterhalt Herr Rau

Heizung ,Lüftung, Sanitär  Amt 24 / GME, 242-2 SG Betriebstechnik Herr Sahm

Elektro  Amt 24 / GME, 242-2 SG Betriebstechnik Herr Bäzold

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

517.000€

bei IPNr.: 404L

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

 

 

 

Zusammenstellung der Kosten

 

 

 

 

 

Summe 100 Grundstück

0,00€

 

Summe 200 Herrichten und Erschließen

4.400,00 €

 

Summe 300 Bauwerk-Baukonstruktionen

310.638,79 €

 

Summe 400 Bauwerk-Technische Anlagen

84.638,71 €

 

Summe 500 Außenanlagen

30.512,10 €

 

Summe 600 Ausstattung und Kunstwerke

3.998,40 €

 

Summe 700 Baunebenkosten

83.305,00 €

 

 

 

 

Gesamtkosten einschl. Umsatzsteuer 19 %

517.493,00 €

 

Zur Abrundung

 

 

Gesamtkosten einschl. Umsatzsteuer 19 %

517.000,00 €

 

 

Ermittlung der Kosten /m2

 

 

 

 

 

 

 

Bruttogrundfläche

EG

181

m2

 

 

OG

52

m2

 

 

gesamt

233

m2

Kostenberechnung

 

 

 

Gymnastikraum

 

436.500 €

 

Aussenanlagen

 

30.500 €

 

Behindertengerechte Erschließung

50.000 €

 

gesamt

 

 

517.000 €

 

 

 

 

 

 

Kosten Gymnastikraum /m2

 

 

 

 

 

 

 

436.500 €

/ 233m2

.=

1.873,40 €/m2

 

 

Haushaltsmittel

                         werden nicht benötigt

             sind teilweise vorhanden auf IvP-Nr.211L.404

                  HH 2013: 200.000€

                  HH 2014: 175.000€  ( siehe Vorplanungsbeschluss BWA 242/324/2013 vom 24.09.2013 für den Gymnastikraum)

                  bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk

                         sind teilweise nicht vorhanden

                  HH 2015:  92.000€

                  HH 2015:  50.000€  ( siehe Vorplanungsbeschluss BWA 242/331/2013 vom 22.10.2013 für die behindertengerechte Erschließung des Gymnastikraumes)

 

 

Bearbeitungsvermerk des Revisionsamtes                  Eingang 29.11.2013

 

             Die Entwurfsplanungsunterlagen mit dazugehöriger Kostenberechnung vom 28.11.2013 haben dem RVA vorgelegen. Bemerkungen waren

                         nicht veranlasst

                         veranlasst (siehe anhängenden Vermerk)

 

                                                                                        05.12.2013   gez. Steinwachs

 

Anlagen: Grundrisse, Ansichten, Schnitte., Lageplan, Erläuterungsbericht