Betreff
GW/RW Bruck - Frauenaurach, hier: Fraktionsantrag Nr. 156/2012 von Herrn StR Heinze Entwurf Inv.-HH 2013, IP-Nr. 541.821
Vorlage
66/191/2012
Aktenzeichen
VI/66/66-1
Art
Beschlussvorlage

Die Ausführungen in der Begründung haben zur Kenntnis gedient.

Der Fraktionsantrag Nr. 156/2012 gilt hiermit als bearbeitet.

Für die Schaffung einer verkehrssicheren GW/RW-Verbindung zwischen Bruck und Frauenaurach sind derzeit innerhalb der Verwaltung die entsprechenden Planungen in Bearbeitung. Hierzu wird auf den Beschluss des UVPA vom 13.03.2012 (s. Anlage 2) hingewiesen. Die Umsetzung der Maßnahmen sind im Entwurf zum HH 2013 und zum Investitionsprogramm 2012 – 2016 derzeit bei IvP-Nr. 541.821 für nach 2016 vorgesehen.

Bezüglich einer hochwasserfreien Wegeführung längs der Bahnlinie wird auf den UVPA-Beschluss vom 16.10.2007 verwiesen (s. Anlage 3). Entsprechend der damaligen groben Kostenschätzung ergäbe sich bei dieser Lösung ein Investitionsvolumen von ca. 2 Mio. €.

Zur beschriebenen Beschaffenheit des Weges ist anzumerken, dass sich der Weg weitestgehend auf dem Grundstück der DB AG befindet und nicht gewidmet ist. Demzufolge ist seitens der Verwaltung keine Zuständigkeit gegeben. Der Weg mit einer Brückenrampe ist aber Bestandteil o.g. Planungen.

 

Anlagen:        Fraktionsantrag (Anlage 1)
                        UVPA-Beschluss vom 13.03.2012
                        UVPA-Beschluss vom 16.10.2007