Betreff
Mehrarbeits- und Überstundenentwicklung im Arbeitnehmerbereich in den Jahren 2000 - 2010
Vorlage
11/038/2011
Aktenzeichen
OBM/ZV/113
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Vorbemerkung:

Die nachstehenden Informationen beruhen auf Eingabedaten, die von den Ämtern dem Personal- und Organisationsamt zur Entgeltberechnung übermittelt wurden. Große Organisationseinheiten wie EBE, EB77 und GME können diese Faktoren für die Abrechnung auch selbst eintragen. Die Anordnungsgründe für Mehrarbeiter oder Überstunden sind aus den Arbeitsmeldungen nicht ersichtlich. Sie können nur von dem jeweiligen Fachbereich benannt und bei Bedarf im zuständigen Fachausschuss behandelt werden.

 

Die Verwaltung wurde im Rahmen der Beschlüsse zur Budgetierung der Personalkosten beauftragt, jährlich über die Entwicklung der Überstunden und Mehrarbeit zu berichten.

 

Mehrarbeit oder Überstunden sind i. d. R. durch notwendigen, aktuellen, außergewöhnlichen Arbeitsanfall begründet, z.B. Winterdienst, Veranstaltungen, Personalausfall/-vertretung.

 

Nach den aktuellen Regelungen zur Budgetierung ist der jeweilige Fachbereich anordnungsberechtigt. Lediglich bei Überstunden oder Mehrarbeitsentscheidungen im Beamtenbereich ist seit 2007 das Personalreferat auf Grund der gesetzlich eingeschränkten Anordnungsmöglichkeiten zu beteiligen. Mehrarbeit und Überstunden für Beamtinnen/Beamte wurden jedoch nur in beschränktem Umfang im Schulbereich im Rahmen der erforderlichen Unterrichtsleistungen angeordnet und daher nicht in diese Vergleichsdaten mit aufgenommen.

Die Finanzierung erfolgt im Rahmen der jeweiligen Personalkostenbudgets der Fachämter und führt nicht zur Aufstockung des Fachbudgets.

 

Das durchschnittliche Kostenvolumen für Überstunden und Mehrarbeit beträgt ca. 0,3 bis 0,45% der Gesamtpersonalaufwendungen der Stadt Erlangen. Im Jahr 2007 hat es sich auf ~0,40% gegenüber dem Vorjahr (0,45%) reduziert. In den Jahr 2008 und 2009 hat sich der Aufwand weiter erhöht, 2010 wieder reduziert; incl. der Werte der Eigenbetriebes ergibt sich für 2010 ein Anteil von 0,41%.

 

Die jeweils für die abgerechneten Stunden des letzten Jahres angefallenen Bruttoentgelte (ohne Sozialversicherungs- und Zusatzversorgungskostenanteile) sind in der Anlage 1 dargestellt. Für den Gesamtwert wurden Sozialversicherung und Zusatzversorgung pauschal mit eingerechnet. Die Anlage 2 enthält eine Übersicht über die in den letzten Jahren abgerechneten Überstunden, Mehrarbeitsstunden und Überstundenzeitzuschläge. Sie ist bis 2009 zum Vergleich mit Vorjahren nach Unterabschnitten gegliedert. Ab 2010 sind sie nach den formalen Kostenträgerregeln gem. der Doppik neu aufgegliedert.

Erläuterungen zu den Begriffen/Spalten (siehe Anlage 1 und 2):

Bezahlte Überstunden:     Stunden, die als Überstunden (Stundenvergütung + Zuschlag) bezahlt wurden

Stundenvergütung:                   Stunden, die mit dem Stundenlohn nach Stufe 1 der jeweiligen Entgeltgruppe, ohne Zuschläge, bezahlt wurden [dies sind i .d. R. Überstunden, die abgefeiert werden sollten und für die die Überstundenzeitzuschläge bereits bezahlt wurden, bei denen dann aber doch nachträglich eine Bezahlung der Stunden erfolgte; bei einer Summierung der geleisteten Stunden dürfen diese Stunden nicht mit eingerechnet werden, da sie bereits in den Überstundenzeitzuschlägen, ggf. auch des Vorjahres, mit enthalten sind]

ÜStd. Zeitzuschläge        Überstunden, die abgefeiert werden/wurden und für die nur die Überstundenzeitzuschläge bezahlt werden/wurden

bezahlte Mehrarbeit         zusätzlich geleistete Arbeitsstunden von Teilzeitkräften bis zur regelmäßigen Arbeitszeit (~ Vollbeschäftigung).

 

Es wurden abgerechnet:
[einschließlich abgeordnetes Personal und Eigenbetriebe, Aufgliederung nach Unterabschnitten siehe Anlagen 1 und 2]

1.1.1        im Jahr 2010

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

1         Bezahlte Überstunden(+zuschlag)

1.938,46

1.936,46

35.262,83

2         Stundenvergütungen

5.272,69

 

75.426,53

Überstundenzeitzuschläge

22.174,13

22.174,13

83.469,64

Mehrarbeit

5.283,25

5.283,25

77.347,73

Summe:

 

31.330,30

271.506,73

Zzgl. ca. 30 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

81.452,02

Gesamtaufwand ca.

 

 

352.958,75

 

1.1.2        im Jahr 2009

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

3         Bezahlte Überstunden

6.636,07

6.636,07

106.217,98

4         Stundenvergütungen

2.927,83

 

53.196,46

Überstundenzeitzuschläge

19.285,98

19.285,98

87.667,08

Mehrarbeit

6.461,81

6.461,81

82.583,78

Summe:

 

32.383,86

329.665,30

Zzgl. ca. 30 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

98.899,57

Gesamtaufwand ca.

 

 

428.564,89

 

1.1.3        im Jahr 2008

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

5         Bezahlte Überstunden

4.208,64

4.208,64

65.122,12

6         Stundenvergütungen

2.494,73

 

44.630,30

Überstundenzeitzuschläge

16.115,15

16.115,15

77.845,04

Mehrarbeit

6.747,28

6.747,28

110.468,57

Summe:

 

27.071,07

298.066,03

Zzgl. ca. 30 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

89.419,81

Gesamtaufwand ca.

 

 

387.485,84

 

1.1.4        im Jahr 2007

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

7         Bezahlte Überstunden

3.525,97

3.525,97

58.234,05

8         Stundenvergütungen

1.254,59

 

20.370,89

Überstundenzeitzuschläge

18.627,61

18.627,61

83.613,15

Mehrarbeit

5.879,84

5.879,84

84.838,74

Summe:

 

28.033,42

247.056,83

Zzgl. ca. 30 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

74.117,05

Gesamtaufwand ca.

 

 

321.173,88

1.1.5        im Jahr 2006

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

9         Bezahlte Überstunden

4.407,71

4.407.71

69.898,12

10     Stundenvergütungen

4.812,08

 

75.241,29

Überstundenzeitzuschläge

16.277,26

16.277,26

76.397,13

Mehrarbeit

4.062,81

4.062,81

59.120,23

Summe:

 

24.747,78

280.656,80

Zzgl. ca. 30 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

84.197,04

Gesamtaufwand ca.

 

 

364.853,84

 

im Jahr 2005

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

Bezahlte Überstunden

4.816,94

4.816,94

69.432,60

Stundenvergütungen

770,80

 

10.805,98

Überstundenzeitzuschläge

18.433,36

18.433,36

79.132,75

Mehrarbeit

2.765,29

2.765,29

41.402,72

Summe:

 

26.015,59

200.774,04

Zzgl. ca. 30 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

60.232,22

Gesamtaufwand ca.

 

 

261.100,26

 

im Jahr 2004

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

Bezahlte Überstunden

4.938,46

4.938,46

68.932,25

Stundenvergütungen

740,00

 

10.612,63

Überstundenzeitzuschläge

18.848,05

18.848,05

77.691,07

Mehrarbeit

2.921,99

2.921,99

35.010,09

Summe:

 

26.708,50

192.246,04

Zzgl. ca. 28 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

53.828,89

Gesamtaufwand ca.

 

 

246.074,93

 

im Jahr 2003

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

Bezahlte Überstunden

4.890,66

4.890,66

64.553,15

Stundenvergütungen

234,75

 

3.406,55

Überstundenzeitzuschläge

19.348,48

19.348,48

80.028,90

Mehrarbeit

3.881,77

3.881,77

47.072,78

Summe:

 

28.120,91

195.061,38

Zzgl. ca. 27 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

52.666,57

Gesamtaufwand ca.

 

 

247.727,95

 


im Jahr 2002

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

Bezahlte Überstunden

8.193,84

8.193,84

112.852,46

Stundenvergütungen

781,50

 

10.169,53

Überstundenzeitzuschläge

21.928,20

21.928,20

91.341,54

Mehrarbeit

3.491,06

3.491,06

42.577,01

Summe:

 

33.613,10

256.940,54

Zzgl. ca. 27 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

69.373,95

Gesamtaufwand ca.

 

 

326.314,49

 

 

 

 

 

im Jahr 2001

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

Bezahlte Überstunden

5.216,71

5.216,71

69.029,56

Stundenvergütungen

1.296,57

 

15.616,14

11                 Überstundenzeitzuschläge

18.782,52

18.782,52

74.909,75

Mehrarbeit

4.901,26

4.901,26

63.265,47

Summe:

 

28.900,49

222.820,92

Zzgl. ca. 25 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

55.705,23

Gesamtaufwand ca.

 

 

278.526,15

 

im Jahr 2000

Abgerechnete Stunden

Geleistete Stunden

Betrag (in Euro)

12   Bezahlte Überstunden

4.570,34

4.570,34

62.283,18

Stundenvergütungen

1.166,50

 

13.843,97

Überstundenzeitzuschläge

17.621,97

17.621,97

67.666,91

Mehrarbeit

3742,64

3742,64

44.829,78

Summe:

 

25.934,95

188.623,84

Zzgl. ca. 25 % AG-Anteile an Sozialversicherung und Zusatzversorgung

 

 

47155,96

Gesamtaufwand ca.

 

 

235.779,80

 

Anlagen:
Überstunden/Mehrarbeit 2010

Überstundeninfo