Betreff
Antrag aus der Bürgerversammlung „Am Anger“ am 14. September 2023, TOP 18:Herstellung einer Beschattung auf dem Kinderspielplatz Saalestraße und Reinigung des Kinderspielplatzes Pestalozzistraße
Vorlage
773/055/2022
Aktenzeichen
RI/EB77
Art
Beschlussvorlage

Es wird beantragt, für die Sauberkeit an den Spielplätzen am Anger, insbesondere am Spielplatz in der Pestalozzistraße, zu sorgen.

Des Weiteren wird beantragt, den Spielplatz in der Saalestraße schattiger zu gestalten.

Der Antrag wurde zur Abstimmung gestellt und mehrheitlich beschlossen.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

1. Beschattung der Sandspielbereiche am Kinderspielplatz Saalestraße durch Baumpflanzungen

 

2. Gesäuberter Kinderspielplatz Pestalozzistraße

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

1. Im Rahmen der Aktion Stadtbaum und des Baumradars wird von Abteilung Stadtgrün geprüft, an welchen Standorten auf dem Kinderspielplatz Saalestraße Bäume zur Beschattung der Spielflächen gepflanzt werden können.

 

2. Der Kinderspielplatz Pestalozzistraße wird von Abteilung Stadtgrün mindestens zweimal pro Woche angefahren, um Mülleimer zu leeren und die Flächen zu reinigen.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

      1. Bei der nächsten Baumpflanzaktion soll der Spielplatz Saalestraße berücksichtigt werden. Die Anzahl der möglichen Baumpflanzungen wird geprüft.

      2. Die Reinigung des Spielplatzes Saalestraße erfolgt im Rahmen der Unterhaltsarbeiten von Abteilung Stadtgrün.

 

4.   Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

            ja, positiv*

            ja, negativ*

            nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

             ja*

             nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden auf IvP-Nr. 551.500

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                   sind nicht vorhanden