Betreff
Überprüfung, Reparatur bzw. Erneuerung der Beschallungsanlagen der städtischen Friedhöfe - Antrag Nr. 115/2022 der Freien Wähler
Vorlage
34/012/2022
Aktenzeichen
III/34
Art
Beschlussvorlage

1. Der Bericht der Verwaltung wird zur Kenntnis genommen.

2. Der Antrag Nr. 115/2022 vom 01.06.2022 der Freien Wähler ist damit bearbeitet.

Zur Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufes von Trauerfeiern in den städtischen
Aussegnungshallen ist eine Übertragung der Tontechnik in den Außenbereich erforderlich,
insbesondere bei den kleineren Friedhöfen mit begrenztem Platz in den Hallen.

 

Die Friedhofsverwaltung hatte deshalb bereits seit längerem mit der Überprüfung der Anlagen

begonnen sowie deren sukzessive Erneuerung geplant.

Hierbei wurde mit den stark frequentierten Friedhöfen (Zentralfriedhof, Büchenbach und Westfriedhof) bereits Anfang dieses Jahres begonnen.

 

Eine Überprüfung der weiteren Friedhöfe anlässlich einer Ortsbegehung mit einer Fachfirma
Anfang Mai hat ergeben, dass eine Neuausstattung notwendig ist, um die Aussegnungshallen

auf den aktuellen technischen Stand zu bringen, eine Aufrüstung allein wäre nicht wirtschaftlich.

 

Aus diesem Grund wurde die Firma im Anschluss an die Begehung noch im Mai mit der

Neuausstattung der Friedhöfe Bruck, Eltersdorf und Kriegenbrunn beauftragt.

Anlage:

Antrag der Freien Wähler Nr. 115/2022 vom 01.06.22