Betreff
Gemeinnütziger Theater- und Konzertverein e. V., Fördervertrag
Vorlage
41/027/2022
Aktenzeichen
IV/41
Art
Beschlussvorlage

Der Fördervertrag zwischen der Stadt und dem Gemeinnützigen Theater- und Konzertverein e.V. (gVe) wird wie vorgelegt beschlossen.

Im ersten Quartal 2024 führen die Stadt und der Verein Gespräche über die weitere Zuschussentwicklung und die weitere Vertragsgestaltung.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Mit dem Fördervertrag erhält der Verein für die Jahre 2022 bis 2024, in denen der reguläre Zuschuss um einen jährlichen Sonderzuschuss erhöht ist, Planungssicherheit.

Grundsätzlich schafft der Vertrag Transparenz zwischen den Vertragspartner*innen zum

Förderzweck, zur Höhe und zu den Modalitäten der Zuschussgewährung und der Zuschussprüfung und zu den Rücklagen.

 

 

2.   Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

              ja*

              nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

Anlagen: Fördervertrag gVe