Betreff
Bestellung eines stellvertretenden beratenden Mitglieds des Jugendhilfeausschusses
Vorlage
51/080/2022
Aktenzeichen
V/510-4
Art
Beschlussvorlage

Für die PI Erlangen-Stadt wird die Polizeibeamtin Frau Annalena Weber als stellvertretendes beratendes Mitglied bestellt.

1.    Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Umbesetzung des Jugendhilfeausschusses aufgrund von Personalwechsel.

 

2.    Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Bestellung von Frau Annalena Weber als neues stellvertretendes beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschusses.

3.    Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Frau Annalena Weber tritt die Nachfolge von Herrn Tobias Nägel an, der die Polizeidienststelle wechselt.

Die beratenden Mitglieder des Jugendhilfeausschusses (Art. 19 Abs. 1 Bay. Gesetz zur Aus-führung der Sozialgesetze - BayAGSG) und ihre Stellvertreter bzw. Stellvertreterinnen werden gem. § 4 Abs. 4 Satzung für das Jugendamt der Stadt Erlangen durch Beschluss des Stadtrats bestellt.

4.    Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

                ja, positiv*

                ja, negativ*

                nein

 

 

Anlagen: keine