Betreff
„dive in.“ - Förderung der Kulturstiftung des Bundes
Vorlage
44/004/2021
Aktenzeichen
IV/44
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Theater erhält Förderung der Kulturstiftung des Bundes für Digitalprojekt

Die Kulturstiftung des Bundes fördert das Theater Erlangen im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ mit Fördergeldern in Höhe von 182.300 Euro. Bis Ende 2021 werden Kulturinstitutionen dabei unterstützt, mit innovativen digitalen Dialog- und Austauschformaten auf die aktuelle pandemiebedingte Situation zu reagieren. Hierfür werden 10 Millionen Euro aus dem Rettungs- und Zukunftspaket der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien NEUSTART KULTUR zur Verfügung gestellt. Insgesamt erhalten 68 Projekte gegenwartsorientierter Kulturinstitutionen sowie Gedenkstätten, Bibliotheken, Soziokulturelle Zentren, Archive mit Archivgut in künstlerischen Sparten und Festivals Unterstützung durch das Programm „dive.in“.

Das Theater Erlangen hat sich mit dem Projekt „DDP – Digital Dialog Plakat“ (Arbeitstitel) beworben, das eine Erweiterung der bestehenden Theater-App für Android und iOS umfasst.

Momentan lösen Bilder wie z. B. die Stückplakate, die in der Stadt präsent sind, mit Hilfe der App eine kurze Animation aus, welche weitere Inhalte oder Assoziationen rund um die Inszenierung ermöglicht. Nun soll die App völlig neu aufgestellt werden, damit sie eine Spielfläche für zahlreiche Interaktionen werden kann. Verschiedene Prototypen der App sollen für und mit unterschiedlichen Zielgruppen entwickelt werden, um Erlanger*innen aktive Teilhabe am Theater zu ermöglichen.

Die Planungen haben gerade begonnen, erste Erfolge und Präsentationen soll es zum Spielzeitauftakt geben. Das Projekt muss bis zum 31.12.21 umgesetzt sein.

Durch die Finanzierungen kann das Theater Erlangen auf eine ganz neue Form der Vermittlung und Teilhabe zugreifen und langfristig, über 2021 hinaus, mit der App und ihren neuen Möglichkeiten arbeiten.

 

Anlagen: -