Betreff
18. Internationaler Comic-Salon 2018 - Stand der Messeplanung
Vorlage
471/007/2017
Aktenzeichen
IV/471
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

 

Wegen der Sanierungsmaßnahmen steht das Kongresszentrum Heinrich-Lades-Halle dem 18. Internationalen Comic-Salon 2018 nicht zur Verfügung. Für das Ausstellungsprogramm konnten in Zusammenarbeit mit den Erlanger Museen und Galerien ausreichend Flächen gefunden werden. Für die Durchführung der Messe werden Großzelte im Innenstadtbereich aufgestellt. Derzeit prüft das Kulturamt in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt verschiedene Möglichkeiten: Je nachdem, wie zentral bzw. dezentral die Lösung letztlich sein wird, wird die Höhe der Mehrkosten unterschiedlich ausfallen. Die Mehrkosten setzen sich u.a. aus der Miete der jeweiligen Zeltanlagen, dem Auf- und Abbau, der Infrastruktur wie Strom, Wasser und Toiletten sowie dem Sicherheitspersonal und den Nachtwachen zusammen.

 

Im Einigungsgespräch wurde mit der Kämmerei vereinbart, die Summe in die Haushalts-

beratungen einzubringen. Für den KFA am 8.11. 2017 wird Amt 47 eine Vorlage mit einer möglichst genauen Kostenberechnung einstellen und die notwendigen Budgetmittel für den Haushalt 2018 beantragen.

Es ist für die Einrichtung der Infrastruktur mit Mehrkosten in Höhe von ca. 80.000€ zu rechnen.

 

Anlagen: