Betreff
Ergebnis Neuwahl Jugendparlament
Vorlage
13/151/2016
Aktenzeichen
OBM/13-2/Jupa/HRI
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

In der Woche vom 24. bis 28. Oktober 2016 wurde das Jugendparlament (Jupa) der Stadt Erlangen neu gewählt. Insgesamt waren 5.593 Jugendliche wahlberechtigt. Es wurden 1.775 Stimmzettel abgegeben, die Wahlbeteiligung lag bei 31,74 % (2014: 29,25 %). Die Auszählung brachte folgendes Ergebnis:

 

 

1.       Weippert

Jule

Albert-Schweitzer-Gymnasium

1097

 

2.       Küffner

Benjamin

Ohm-Gymnasium

964

 

3.       Binder

Luis

Emmy-Noether-Gymnasium

932

 

4.       Schönwald

Christian

Albert-Schweitzer-Gymnasium

879

 

5.       Barth

Anna

Albert-Schweitzer-Gymnasium

867

 

6.       Just

Axel

Ohm-Gymnasium

833

 

7.       Fokin

Alexandra

Albert-Schweitzer-Gymnasium

816

 

8.       Nlebedim

Sophie

Albert-Schweitzer-Gymnasium

812

 

9.       Gebhardt

Ben

Albert-Schweitzer-Gymnasium

706

 

10.   Bischoff

Nicolas

Realschule am Europakanal

591

 

11.   Drossel

Emil

Berufsschule Erlangen

550

 

12.   Al-Kofee

Ruaa

Eichendorffschule

531

 

13.   Bucher

Nicolas

Emil-von-Behring-Gymnasium

525

 

14.   Al-Kofee

Hussein

Ernst-Penzoldt-Mittelschule

499

 

15.   Melichar

Leon

Albert-Schweitzer-Gymnasium

468

 

16.   Kindler

Emilia

Emmy-Noether-Gymnasium

454

 

17.   Gremer

Johanna

Emmy-Noether-Gymnasium

450

 

18.   Geifes

Fynn

Gymnasium Fridericianum

448

 

19.   Neubauer

Nicholas

Gymnasium Fridericianum

447

 

20.   Al-Kofee

Zahra

Eichendorffschule

440

 

21.   Procelewski

Alexander

Ohm-Gymnasium

436

 

22.   Hildebrand

Sky

Ohm-Gymnasium

415

 

23.   Bremer

Jolina

Realschule am Europakanal

404

 

24.   Agrawal

Avi

Ohm-Gymnasium

403

 

25.   Monajed

Ahmed

Hermann-Hedenus-Mittelschule

375

 

26.   Hax

Anton

Montessori-Schule

367

 

27.   Monajed

Abdullah

Hermann-Hedenus-Mittelschule

359

 

28.   Dedić

Mateo

Hermann-Hedenus-Mittelschule

354

 

29.   Richardson

Alexander

Eichendorffschule

329

 

30.   Goia

Sophia

Christian-Ernst-Gymnasium

324

 

31.   Schröder

Friederike

Hermann-Hedenus-Mittelschule

318

 

32.   Sarău

Ştefanie

Ohm-Gymnasium

317

 

33.   Saporogez

Swatoslaw

Eichendorffschule

308

 

34.   Schmid

Anna-Maria

Hermann-Hedenus-Mittelschule

293

 

35.   Kögl Vermeulen

Juan Pablo

Emil-von-Behring-Gymnasium

259

 

36.   Sukhtankar

Arnav Advait

Franconian-International-School

245

 

37.   Mösch

Patricia Sophie

Eichendorffschule

199

 

 

Die ersten 15 nahmen die Wahl an und ziehen somit in das Jugendparlament ein.

Das neue Jugendparlament erhält weiter die erforderliche Unterstützung, Beratung und Führung durch das Bürgermeister- und Presseamt. Der eingesetzte Geschäftsführer wird diese Aufgabe mit dem Ziel wahrnehmen, Geschäftsführung im notwendigen Umfang zu garantieren. Die selbständige Organisation des Jugendparlamentes wird auch in Zukunft soweit wie möglich gefördert.