Betreff
Bauliche und hydraulische Kanalerneuerung/ -sanierung einschl. Fremdwassersanierung hier: Bau-/Sanierungsprogramm 2014
Vorlage
EBE-2/069/2013
Aktenzeichen
EBE
Art
Beschlussvorlage

Das aufgezeigte Bau-/Sanierungsprogramm 2014 wird beschlossen.

Der Entwässerungsbetrieb wird beauftragt, die Maßnahmen auszuschreiben und im Jahr 2014 durchzuführen.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Erhaltung der Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit der öffentlichen Kanäle.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Beschluss des Bau-/Sanierungsprogrammes im Wirtschaftsjahr 2014.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

3.1 Allgemeines

Im Vollzug der Wassergesetze ist die Stadt Erlangen als Betreiberin der öffentlichen Entwässerungseinrichtung verpflichtet, ihr Kanalnetz einschließlich der zugehörigen Sonderbauwerke auf Bauzustand, Betriebssicherheit und Funktionsfähigkeit zu überwachen und für eine ordnungsgemäße Abwasserableitung zu sorgen.

Das Kanalsanierungsprogramm des EBE wurde unter Berücksichtigung nachstehend genannter baulicher, hydraulischer und umweltrelevanter Aspekte erstellt:

- Baulicher Zustand der Kanäle aus aktuellen optischen Kanaluntersuchungen

- Hydraulik (Hydrodynamische Kanalnetzberechnung)

- Erfahrungen aus dem Kanalbetrieb (Unterhalt und Reinigung)

- Straßeneinbrüche

- Geplante Maßnahmen des Tiefbauamtes

- Oberflächengestaltung

- Verkehrsbedeutung und –belastung (Busse)

- Grundwassersituation

- Nähe zu Versorungsleitungen

- Wirtschaftlichkeit

- Fremdwasser

 

 

3.2 Kanal- und Schachterneuerungen in offener Bauweise (Stadtteil Dechsendorf)

 

Straße

Haltung/ Schächte

DN

neu (vorh.)

Länge

ca. (m)

Kosten

ca. (€)

Domstiftstraße

 

2 Haltungen inklusive

Schachterneuerung

300

(200)

74

110.000,-

Loheweg

1 Haltungen inklusive

Schachterneuerung

300

(200)

27

40.000,-

Michael- Kreß-  Straße

3 Haltungen inklusive

Schachterneuerung

300

(250)

123

183.000,-

Naturbadstraße

 

4 Haltungen inklusive

Schachterneuerung

300

(250)

179

268.000,-

Fliederstraße

3 Haltungen inklusive

Schachterneuerung

300

(300)

131

195.000,-

Sudetenstraße

1 Haltungen inklusive

Schachterneuerung

300

(250)

56

83.000,-

Schacht-erneuerung

 

11 Schächte

1000

 

259.000,-

Erneuerung Gesamtlänge und Gesamtkosten

590

1.138.000,-

 

 

3.3 Grabenlose Sanierungen mittels Inliner

 

Straße

Haltung

DN

 

Länge

ca. (m)

Kosten

ca. (€)

BEREICH Stadtteil Dechsendorf

Anzengruberweg

 

3 Haltungen

300

160

37.000,-

Witikoweg

 

5 Haltungen

300

191

44.000,-

Ganghofer Straße

 

5 Haltungen

300

90

21.000,-

Naturbadstraße

 

10 Haltungen

Ei 300/450

Ei 400/600

338

144.000,-

Weißendorfer Straße

4 Haltungen

300

179

31.000,-

Lerchenstraße

 

7 Haltungen

300

295

68.000,-

Waldseestraße/ Campingstraße

9 Haltungen

300

400

349

86.000,-

Domstiftstraße

 

4 Haltungen

300

400

169

45.000,-

Berghang

 

3 Haltungen

300

124

29.000,-

Giesbethweg

 

5 Haltungen

600

98

45.000,-

Loheweg

 

3 Haltungen

300

123

29.000,-

Röttenbacher Straße

 

16 Haltungen

300

600

508

166.000,-

Brühl

 

2 Haltungen

300

52

12.000,-

Hirschensprung

 

2 Haltungen

300

78

18.000,-

Moorbachweg

 

7 Haltungen

500

261

105.000,-

Morauweg

 

2 Haltungen

300

83

20.000,-

Faust- von- Stromberg Straße

7 Haltungen

300

284

66.000,-

Buchfinkstraße

 

5 Haltungen

300

204

47.000,-

Egerstraße

 

4 Haltungen

300

186

43.000,-

Campingstraße

 

3 Haltungen

300

123

29.000,-

Brühl

 

2 Haltungen

700

48

28.000,-

Fliederweg

 

1 Haltungen

300

26

6.000,-

Sudetenlandstraße

 

1 Haltungen

300

47

11.000,-

Grünauweg

 

2 Haltungen

300

89

21.000,-

Bischofsweiherstraße

 

3 Haltungen

500

108

44.000,-

BEREICH Südstadt

 

 

 

 

Schenkstraße

 

5 Haltungen

500

182

75.000,-

Pfälzer Straße

 

2 Haltungen

400

74

26.000,-

Sanierungen Gesamtlänge und Gesamtkosten

4.397

1.296.000,-

 

 

3.4 Grabenlose punktuelle Sanierung mittels Roboter (Stadtteil Dechsendorf)

 

Straße

Haltung/ Schächte

Anzahl

Kosten

ca. (€)

verschiedene

Haltungen

20

20.000,-

verschiedene

Schächte

10

23.500,-

Punktuelle Sanierungen Gesamtanzahl und Gesamtkosten

40

43.500,-

 

 

3.5 Hydraulische Sanierungen (Stadtteil Eltersdorf)

 

Straße

Haltung/ Schächte

DN

neu (vorh.)

Länge

ca. (m)

Kosten

ca. (€)

Anbindung

Parallelsammle

2 Haltung inklusive

Schachterneuerung

500

15

 

26.000,-

Schießhaus-straße

2 Haltung inklusive

Schachterneuerung

600

83

162.000,-

Schießhaus-straße

1 Haltung inklusive

Schachterneuerung

700

30

69.000,-

Kreuzsteinstraße

1 Haltung inklusive

Schachterneuerung

300

19

28.000,-

Schwemmseeweg

3 Haltung inklusive

Schachterneuerung

400

111

179.000,-

Mendelstraße

2 Haltung inklusive

Schachterneuerung

500

68

125.000,-

Sonnenstraße

2 Haltung inklusive

Schächte

500

94

172.000,-

Webichgasse

2 Haltung inklusive

Schachterneuerung

500

62

113.000,-

In der Zeil

2 Haltung inklusive

Schächte

400

66

105.000,-

Erneuerung Gesamtlänge und Gesamtkosten

548

979.000,-

 

Der Umgriff der Maßnahmen ist aus den in der Sitzung ausgehängten Plänen ersichtlich.

Zusätzliche Maßnahmen bzw. Änderungen der Prioritäten können sich noch auf Grund der laufenden Kanaluntersuchungen bzw. –feststellungen und noch nicht bekannter Maßnahmen des Tiefbauamtes sowie durch Kanaleinbrüche ergeben.

 

 

 

Ausblick für die Folgejahre

In den Folgejahren nach 2014 soll der Sanierungsschwerpunkt auf den Bereich der weiteren Wasserschutzzone im Stadtteil Alterlangen gelegt werden. Ebenso soll die Fremdwassersanierung entsprechend der Erkenntnisse der optischen Kanaluntersuchung, sowie des Fremdwassermessprogramms fortgesetzt werden. Des Weiteren werden entsprechend dem „Grundsatzbeschluss Sanierungskonzept“ vom 23.03.2010 die hydraulischen Sanierungsmaßnahmen mit der Prioritätsstufe „hoch“ bearbeitet.

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Die Kosten in Höhe von 3.456.500,00 € sind im Rahmen des Wirtschaftsplanes gedeckt.

Anlagen: