Betreff
Übertragung und Verwendung des Budgetergebnisses 2012 des Amtes 43
Vorlage
43/044/2013
Aktenzeichen
IV/43/hbl T 2891
Art
Beschlussvorlage

1.     Dem bereinigten Gesamtbudgetergebnis 2012 des Amtes 43 i. H. v. 117.777,74 EUR und dem vorgesehenen Übertrag von 87.855,59 EUR wird zugestimmt.

2.     Mit dem Vorschlag zur Verwendung des Budgetübertrages 2012 i. H. v. 87.855,59 EUR und der Restmittel in der Budgetrücklage des Amtes von 216.505,66 EUR besteht, vorbehaltlich der Beschlussfassung über die Übertragung der Budgetergebnisse durch den Stadtrat, Einverständnis.

Eine endgültige Beratung und Beschlussfassung über den Übertrag erfolgt in Haupt-, Finanz- und Personalausschuss und Stadtrat.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Mit der Möglichkeit, den Budgetübertrag für sinnvolle Aufgaben des nächsten Jahres verwenden zu können, soll das verantwortungsvolle Wirtschaften des Fachamtes unterstützt und anerkannt werden.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

2.1

Das bereinigte Sachkostenbudgetergebnis 2012 des Amtes 43 beträgt 75.031,81 EUR (2011: 31.448,24 EUR, 2010: 104.470,74 EUR).

 

Es ist zurückzuführen auf die erfolgreiche Erfüllung des Arbeitsprogrammes 2012.

 

In den Investitionshaushalt wurden 50.000,00 EUR übertragen (2011: 59.450,00 EUR, 2010: 0,00 EUR).

 

 

 

2.2

Das bereinigte Personalkostenbudgetergebnis 2012 des Amtes 43 beträgt 42.745,93 EUR (2011: 28.928,77 EUR, 2010: 27.222,49 EUR).

 

Es ist zurückzuführen auf: Mittelumbuchung von 28.500,00 EUR aus dem Sachkostenbudget ins Personalkostenbudget (Refinanzierung von Personalkosten lt. StR-Beschluss)

 

 

2.3

Das Arbeitsprogramm 2012 konnte wie geplant erfüllt werden.

 

 

2.4

Der vorgesehene Übertragungsvorschlag ist der beiliegenden Budgetabrechnung der Kämmerei zu entnehmen.

 

 

 

2.5

Folgende Verwendung des Budgetübertrages ist geplant:

 

2.5.1

Erhöhung der Dozentenhonorare um 3 % (ca. 35.000,00 EUR)

 

2.5.2

Betreuung der vhs durch Agentur im Bereich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit (ca. 25.000,00 EUR p. a.)

 

2.5.3

vhs-Strategieziele; Honorarkosten für Recherche, wissenschaftliche Arbeit, Weiterbildung (ca. 20.000,00 EUR)

 

2.5.4

Maßnahmen zur Inklusion, z. B. Kursangebote mit Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache, Kooperation mit wabene (ca. 7.500,00 EUR)

2.6

Entwicklung der Budgetergebnisrücklage des Amtes 43 in 2012

 

 

Betrag in EUR

 

Stand am 01.01.2012

291.506,66

 

geplante Entnahmen 2012 aufgrund Fachausschussbeschluss vom

 

 

für

XX,XX EUR

 

 

für

XX,XX EUR

 

 

für

XX,XX EUR

 

 

./. abzüglich der tatsächlichen Entnahmen aufgrund Fachausschussbeschluss (vgl. Anlage 2_Amt 43_Ruecklage 2012

75.000,00

 

./.abzüglich Rücklagenentnahme zur Reduzierung des Verlustausgleichs

 

 

= gegenwärtiger Rücklagenstand

216.505,66

 

Folgende Verwendung des gegenwärtigen Rücklagenstandes ist geplant:

 

 

2.6.1

Umwandlung Raum 1, Wilhelmstraße 2f in einen multifunktionalen Unterrichtsraum für alle Pädagogikkurse

7.500,00

 

2.6.2

Mobiliar und Renovierung Atelier Wilhelmstraße 2 f

7.500,00

 

2.6.3

Anschaffung von Spinden und Paravants für Umkleideraum Wilhelmstraße 2f

4.000,00

 

2.6.4

Mobiliar und Renovierung für Lehrraum 24, Friedrichstraße 17

7.500,00

 

2.6.5

Anpassung der Eichendorff-Schulküche für die Nutzung durch die vhs

20.000,00

 

2.6.6

Anschubhilfe für eigene vhs-Küche

40.000,00

 

2.6.7

Ausstattung eines Unterrichtsraumes mit modernen Medien (Textraum)

3.500,00

 

2.6.8

Sachkosten für den vhs Club INTERNATIONAL

28.500,00

 

2.6.9

Dozentenversammlung mit Semesterabschlussfest

4.000,00

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Budgetrücklagenzuführung i. H. v. 87.855,59 EUR
(wird gebucht im Rahmen der Abschlussarbeiten zum Haushalt 2012)

 

 

 

Anlagen:

 

Anlage_1_Amt 43_B_Abrechnung 2012

Anlage_2_Amt 43_Ruecklage 2012