Betreff
Aktion "Dein Viertel unter der Lupe" 2012
Vorlage
412/018/2013
Art
Beschlussvorlage

Der Bericht zur Aktion 2012 wird zur Kenntnis genommen. Den Empfehlungen des Berichts wird zugestimmt. Die Stadtteilforscheraktion des Stadtjugendrings und der Abteilung Kinder- und Jugendkultur soll in den kommenden Jahren fortgeführt und zu einem Dauerinstrument der Beteiligung von Kinder- und Jugendlichen weiterentwickelt werden.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Ziel der Aktion „Dein Viertel unter der Lupe“ ist, Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit zu geben, mit eigenen Ideen, Meinungen und Kritikpunkten aktiv an der Gestaltung ihrer Stadt mitzuwirken.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Fortführung der Zusammenarbeit von Stadtjugendring Erlangen, kommunaler Jugendpflege des Stadtjugendamtes und der Abteilung Kinder- und Jugendkultur und Weiterentwicklung der Aktion.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Vorbereitung einer Folgeaktion in den kommenden Jahren

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden zunächst nicht benötigt

             sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                   sind nicht vorhanden

Anlagen:       
Bericht zur Lupenaktion 2012 mit Empfehlungen