Betreff
Zensus 2011 Vorläufiger Abschlussbericht
Vorlage
30/010/2012
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Erhebungszeitraum für den Zensus 2011 war Mai bis Juli 2011.
Tätig waren für die Erhebungsstelle Erlangen über 120 ehrenamtliche Interviewer, vornehmlich aus dem Pool der Personen, die regelmäßig Wahlehrenämter für die Stadt übernehmen.

 

Die Mitwirkungsbereitschaft der Bevölkerung war ganz überwiegend positiv. Gerichtsverfahren gab es keine.

 

Auskunftspflichtig waren in Erlangen rd. 9.000 Personen in Haushalten und 6.000 Bewohner von Heimen (z.B. Studenten-, Seniorenwohnheime).

 

Mitte Januar 2012 wies das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung der Erlanger Erhebungsstelle weitere Anschriften zu einer Nacherhebung zu (ca. 300 Personen). Diese Nacherhebung wurde Anfang April 2012 abgeschlossen. Die letzte Ablieferung von Unterlagen an das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung erfolgte am 16.04.2012. Die Erhebungsstelle der Stadt Erlangen im 3.OG des Rathauses wurde zum 30.04.2012 aufgelöst.

 

Nach Auskunft des Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung Bayern sind erste Ergebnisse der Auswertung des Zensus 2011 im Frühjahr 2013 zu erwarten. Die ersten Auswertungen umfassen Standardtabellen zu diversen Auswertungen aus den verschiedenen Erhebungsteilen sowie die Veröffentlichung der etwaigen Korrektur der amtlichen Einwohnerzahlen.

Die Kommunen werden einen Tag vor der Veröffentlichung über die Ergebnisse informiert.

 

Anlagen:        --