Haushalt 2022; Stellenplan 2022 Liste A –Stellenneuschaffungen- Ergänzungen zbV-Stellen bei Amt 11 für Impfzentrum

Betreff
Haushalt 2022; Stellenplan 2022 Liste A –Stellenneuschaffungen- Ergänzungen zbV-Stellen bei Amt 11 für Impfzentrum Erlangen/ERH
Vorlage
11/036/2022
Aktenzeichen
III/11
Art
Beschlussvorlage

Der Stellenplan 2022 wird bei Amt 11 durch die Neuschaffung von zbV-Stellen im Umfang von 30,0 Volumen (Stellenwert EG 8 TVöD) zur Fortführung des Betriebs des Impfzentrums ergänzt.

Die Stadtverwaltung betreibt das Impfzentrum für die Stadt Erlangen und den Landkreis Erlangen-Höchstadt. Auch wenn die offizielle Mitteilung durch die Regierung von Mittelfranken noch nicht vorliegt, ist durch Ankündigungen in der Presse davon auszugehen, dass die Impfzentren über den bisher kommunizierten Zeithorizont bis 30.04.2022 hinaus, nunmehr bis mindestens 31.12.2022 den Betrieb fortsetzen sollen.

 

Zur Sicherstellung der Fortführung des Impfzentrums mit erforderlicher Personalausstattung über den 30.04.2022 hinaus ist die Schaffung eines Planstellenvolumens in Form eines zweckgebundenen zbV-Kontingents für die derzeit bei der Stadt Erlangen beschäftigten Mitarbeitenden des Impfzentrums mindestens im Umfang des derzeitigen Personalbestandes von 30 VZÄ zwingend erforderlich. Eine weitere überplanmäßige Abbildung der Besetzungen ist stellenplanrechtlich nicht zulässig. Nachdem sich ein längerfristiger Betrieb abzeichnet, ist die Einrichtung entsprechender Stellen notwendig.

 

Die Stellen werden durch Kostenerstattung vom Freistaat Bayern vollständig refinanziert und verändern das bisherige Finanzvolumen für Stellenschaffungen daher nicht.

 

 

Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

Anlagen: