Sicherheit des Radverkehrs auf der Brücke Weinstraße / B4 - Vorschläge Aktionsbündnis "Verkehrskonzept Erlangen"; interfraktioneller Antrag Nr. 225/2021 vom 29.09.2021

Betreff
Sicherheit des Radverkehrs auf der Brücke Weinstraße / B4 - Vorschläge Aktionsbündnis "Verkehrskonzept Erlangen";
interfraktioneller Antrag Nr. 225/2021 vom 29.09.2021
Vorlage
613/138/2021
Aktenzeichen
VI/61
Art
Beschlussvorlage

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob eine Verbesserung der Fuß- und Radverkehrsführung im Rahmen der Sanierung der Brücke Weinstraße über die B4 möglich ist.

 

Der interfraktionelle Antrag Nr. 225/2021 vom 29.09.2021 ist damit bearbeitet.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

      Entsprechend des interfraktionellen Antrags soll geprüft werden, ob die Fuß- und Radverkehrsführung auf der Weinstraße im Rahmen der anstehenden Brückensanierung Weinstraße über die B4 verbessert werden kann.

      Für die Brücke Weinstraße über die B4 ist das Staatliche Bauamt Nürnberg zuständig, welches die Brückensanierung durchführt.

      Die Stadtverwaltung Erlangen hat bereits Ende 2021 das Staatliche Bauamt Nürnberg über den interfraktionellen Antrag informiert und gebeten Möglichkeiten zur Verbesserung der Fuß- und Radwegesituation auf der Brücke zu prüfen.

      Sobald hierzu Ergebnisse vorliegen, wird die Verwaltung im UVPA informieren.

 

 

2.   Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

 

 

 

 

3.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

Anlagen: Antrag Nr. 225/2021