Bericht zu Stadtratsbeschluss 40/074/2021 - Lüftungskonzepte

Betreff
Bericht zu Stadtratsbeschluss 40/074/2021 - Lüftungskonzepte
Vorlage
51/057/2021
Aktenzeichen
IV/51A/MT014
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Die Vergabe zu der im Stadtrat beschlossenen Anschaffung von Lüftungsgeräten für die Einrichtungen im Grundschulkinderbereich wurde am 22.09.2021 vom Stadtrat freigegeben (510/054/2021).


Die Lüftungskonzepte in den Kindertageseinrichtungen (Krippen, Kindergärten, Spiel- und Lernstuben) orientieren sich am Rahmenhygieneplan des bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales. Unter 4. gibt es klare Vorgaben zum Lüften der Gruppenräumlichkeiten. Die einzelnen Einrichtungen haben dieses auf ihre Anfordernisse und Begebenheiten angepasst.
Die städtischen Einrichtungen verfügen über ausreichend CO² Warnmelder. Somit ist eine Lüftung gewährleistet, da zumindest stündlich oder bei Hinweis der CO²- Ampeln gelüftet wird.

Einige Einrichtungen verfügen bereits über verbaute Lüftungsanlagen. Bei vielen der städtischen Kindertagesstätten handelt es sich um Kinderhäuser (gemeinsame Nutzung der Räume von Schulkindern und Jüngeren), die im Rahmen der erfolgten Ausschreibung bereits mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet werden. Für die übrigen Kindertagesstätten (ausschließlich Kindergarten/Spielstube/Krippe) wurde der Bedarf an Raumluftfiltern geprüft. Die wenigen noch benötigten Luftreinigungsgeräte sollen zeitnah angeschafft werden. Die Verwaltung prüft aktuell die Anschaffung der Geräte.

 

Anlagen:        Rahmenhygieneplan