Zwischenbericht des Kulturamts zum Arbeitsprogramm 2021 - Stand 31.07.2021

Betreff
Zwischenbericht des Kulturamts zum Arbeitsprogramm 2021 - Stand 31.07.2021
Vorlage
47/042/2021
Aktenzeichen
IV/47/STB
Art
Beschlussvorlage

Das veränderte Arbeitsprogramm 2021 – Stand: 31.07.2021 – wird zur Kenntnis genommen.

 

Die unter Punkt 4.3 des Zwischenberichtes (Anlage) aufgeführten Maßnahmen zur Einhaltung des Arbeitsprogrammes werden rückwirkend beschlossen.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen

Durch den zweiten Lock-Down und die anhaltende Corona-Lage musste das Arbeitsprogramm von Amt 47 in einigen wesentlichen Punkten neu gedacht werden.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen

 

Amt 47 betreibt seit 15.12.2020 das Impfzentrum.


Die einzelnen Abteilungen des Kulturamts sind mit der Situation jeweils unterschiedlich umgegangen. Sie konnten auf die Erfahrungen aus dem ersten Lock-Down zurückgreifen. Ziel der Tätigkeiten war stets, mit den großen und kleinen Bürger*innen Kontakt zu halten, um die künstlerische Betätigung bzw. die Rezeption von Kunst und Kultur nicht abreißen zu lassen.

Im Folgenden die einzelnen Formate aus dem Arbeitsprogramm 2021 in ihrer Veränderung im Überblick (es werden nur die Arbeitsfelder aufgezählt, die durch Corona eine deutliche Abwandlung erfahren haben):

a)    Abteilung 471 Festivals und Programme
-          Figurenfestival: Streckung des Programms auf mehrere Monate

-             Schlossgartenkonzerte: Verlegung des Ortes in den Heinrich-Kirchner-
     Skulpturengarten, um den Hygieneauflagen Genüge tun zu können

-             Poetenfest: zweite Sonderausgabe - Dezentralität

b)       Abteilung 472 Bildende Kunst, Kunstpalais und städtische Sammlung
-       
Ausstellungen von Mike Bourscheid und Vivian Greven: digitale Aufbereitung, digita-
          le Vermittlung => neue Formate und Vermittlungskanäle.  Verlängerung der Aus-
          stellungslaufzeit 

-             Ausstellung Devan Shimoyama (mit Leihgaben aus den USA) und Zuzanna Czeba-
      tul: längere Laufzeit.

-             Verschiebung der nachfolgenden Ausstellungen:  Sammlungsausstellung (geplant:
      2021) nun im Herbst 2022, die Ausstellungen von Lu Yang und Neil Beloufa auf
      Frühjahr 2022 verschoben.

-             Nutzung der Zeitfenster: umfassende Überarbeitung der Homepage (auch: Samm-
  lungsdarstellung). Weitertreiben der Aufarbeitung der Städtischen Sammlung
 

c)    Abteilung 473 Jugendkunstschule und Kinderkulturbüro
-          Kontakthalten
mit den Kursteilnehmer*innen der JuKS mittels digitaler Formate

-          vermehrte Outdooraktionen

-          Teilnehmer*innenreduzierung und Umplanungen bei Kursen und dem Kinderferien-
            programm, rasche Hausöffnung unter den sich wandelnden Hygienebedingungen

d)    Abteilung 474 Sing- und Musikschule
-          Bei Schließung des Hauses und der Zweigstellen in den Schulen: Kontakthalten mit
           einem Großteil der Schüler*innen der Sing- und Musikschule durch digitale Formate
           mit dem Ziel, die jungen Menschen weiter zum Üben anzuhalten und die Erfolge
           nicht zu gefährden

-             Öffnung des Hauses unter den jeweils herrschenden Bedingungen

 

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
Eine genaue monetäre Voraussage wäre zum jetzigen Zeitpunkt unseriös, eine Schätzung des Amts besagt, dass das Kulturamt trotz der Umplanungen das Budget einhält.

 

4.   Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

              ja*

              nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

Anlagen: