Das Poetenfest 2021 als zweite Sonderausgabe: mündlicher Bericht und Ausblick

Betreff
Das Poetenfest 2021 als zweite Sonderausgabe: mündlicher Bericht und Ausblick
Vorlage
471/003/2021
Aktenzeichen
IV/47/GA020
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der mündliche Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Das Poetenfest 2021 fand aufgrund der Corona-Pandemie erneut als Sonderausgabe statt. Dies hatte grundlegende inhaltliche und organisatorische Folgen.

Ebenfalls eine Besonderheit des Poetenfests 2021 waren die integrierten Elemente aus Comicsalon und Figurentheaterfestival. Diese Festivals konnten aus bekannten Gründen in den letzten beiden Jahren jeweils nicht in gewohnter Form durchgeführt werden.

 

Sowohl die Erfahrungen aus den beiden Sonderausgaben wie auch die Integration der Elemente aus den anderen Festivals eröffnen neue Perspektiven auf die Zukunft des Poetenfests.

 

Des Weiteren folgten eine Vielzahl von Autor:innen mit neuen und aufregenden Stimmen und Perspektiven der Einladung des Poetenfest-Teams. Der mündliche Bericht stellt Konsequenzen zur Diskussion, die für das Poetenfest möglich wären, um diesen Stimmen aus dem deutschen Literaturbetrieb Rechnung zu tragen. 

Anlagen: