Innenstadtentwicklung Erlangen: Neue Sitzmöglichkeiten in der Erlanger Innenstadt

Betreff
Innenstadtentwicklung Erlangen: Neue Sitzmöglichkeiten in der Erlanger Innenstadt
Vorlage
610.3/028/2021
Aktenzeichen
VI/61
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Das Angebot an attraktiven Sitzmöglichkeiten in der Erlanger Innenstadt konnte in diesem Jahr erweitert werden. Im Folgenden werden ausgewählte Sitzangebote mit Fotos vorgestellt.

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Im UVPA am 24.09.2019 wurde nach einer Bestandsaufnahme ein Lageplan mit den vorhandenen Sitzangeboten und geplanten Standorten zu Sitzbänken vorgestellt. In Zeitabständen informiert die Verwaltung zum Umsetzungsstand der Sitzangebote in der Erlanger Innenstadt.

 

Im März 2021 wurden in der Nürnberger Straße/Bereich Güterhallenplatz zwei neue Sitzgruppen mit Holzbänken zwischen den Bäumen aufgestellt.

 

Die beiden Sitzbereiche auf dem Theaterplatz haben durch eine Neugestaltung an Attraktivität gewonnen. Die bisherigen, asphaltierten Standorte wurden entsiegelt und als Verweilbereiche mit Granitkleinsteinpflaster neu hergestellt. Zwei Sitzgruppen mit zwei Dreisitzern bzw. zwei Zweisitzern laden in Sichtweite des Wasserspenders und des Brunnens zum Aufenthalt ein. Die fest eingebauten, seniorenfreundlichen Sitzbänke verfügen über Rücken- und Armlehnen sowie unterschiedliche Sitzhöhen. Ergänzt werden diese Sitzgruppen durch jeweils einen gepflasterten Stellplatz für Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen. Die bisherigen Sitzbänke wurden zur Ergänzung der Sitzangebote auf dem Schloßplatz bzw. in der Schuhstraße umgesetzt.

 

Die mobilen Sitzmöbel gingen dieses Jahr wieder auf Wanderschaft. Die farbigen Sitzhocker vom Rathausplatz befinden sich nun im Freiraum südlich des Theaters und werden von Kindern und Jugendlichen gern angenommen. Die beiden orangen Wolkenliegen wurden vom Martin-Luther-Platz zum Freiraum Bayreuther Straße an der Schwabach versetzt und laden hier zum Verweilen ein.

 

Ein weiteres Pilotprojekt zum Einsatz mobiler Sitzmöglichkeiten in Kombination mit Grün startete die Stadt Erlangen im August 2021 mit der Aufstellung von zwei Parklets in der Oberen Karlstraße.

 

Auf der Grundlage des UVPA-Beschlusses vom 17.11.2020 erarbeitet die Verwaltung zur Zeit einen „Sitzbankradar“ als temporäre Onlineplattform, welcher den Bürger*innen die Möglichkeit zur Eintragung von Standortvorschlägen zu Sitzbänken geben soll. Der offizielle Projektstart ist für das IV. Quartal 2021 vorgesehen.

Anlagen: Fotos zu neuen Sitzmöglichkeiten in der Erlanger Innenstadt