1.000-Bügel-Programm für neue Fahrradanlehnbügel in der Innenstadt: Umsetzungsstandorte 2021, Überdachungsstandard, Website

Betreff
1.000-Bügel-Programm für neue Fahrradanlehnbügel in der Innenstadt: Umsetzungsstandorte 2021, Überdachungsstandard, Website
Vorlage
613/096/2021
Aktenzeichen
VI/61
Art
Beschlussvorlage

Die Verwaltung wird beauftragt, die Umsetzung der in Anlage 1 dargestellten Standorte für Fahrradabstellanlagen im Rahmen des 1.000-Bügel-Programmes im Jahr 2021 anzustreben.

 

Die dargelegten Standards zur Überdachung von Radabstellanlagen werden beschlossen und sollen in Zukunft stadtweit Anwendung finden.

1.    Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Umsetzungsstandorte 2021

Nach erfolgtem Beschluss zum Planungs- und Umsetzungskonzept des 1.000-Bügel-Programmes (613/068/2021) hat die Verwaltung die 2021 zur Umsetzung anstehenden Standorte konkretisiert (s. Anlage 1 & 2). Es wird angestrebt, dieses Jahr 250 Fahrradbügel umzusetzen. Da sich eventuell in der technischen Detailplanung Veränderungen ergeben können, wurde für die anvisierte Umsetzung ein Puffer von etwa weiteren 20 Bügeln miteingeplant.

 

2.    Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Überdachungsstandard

Des Weiteren hat die Stadtverwaltung Standards für eine stadtweite Überdachungslösung für Radabstellplätze ausgearbeitet. Die bevorzugten Eckpunkte, die eine stadtgestalterische Integration sicherstellen, sind wie folgt:

·         Keine Seitenwände,

·         Leichte transparente Stahlkonstruktion,

·         RAL-Farbe DB 703,

·         Extensiv begrünte Dachflächen.

 

Beispielhaft und den gesetzten Standards entsprechend dient die in Anlage 3 dargestellte Überdachung. Es wird des Weiteren darauf geachtet, dass sowohl einfache Anlehnbügel, wie auch Doppelstockanlagen einheitlich überdacht werden können. Dies erhöht den stadtweiten Wiedererkennungswert der Abstellanlagen und ist gestalterisch ansprechend. Die extensive Begrünung der Dachflächen stellt einen weiteren Beitrag im Klimaaufbruch dar.

 

3.    Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Website

Im Laufe der Kalenderwoche 24 wird die Website https://geodaten.erlangen.de/fahrradbuegel, die bereits zur Bürgerbeteiligung genutzt wurde, mit den Informationen zum Planungs- und Umsetzungskonzept des 1.000-Bügel-Programmes freigeschaltet. Die Onlinekarte gibt Auskunft über den Planungsstand (in Planung, in Umsetzung, abgeschlossen), die angedachte Ausstattung (Anzahl der Bügel, Doppelstockanlage, Überdachung) und zum ungefähren Zeitrahmen der Umsetzung (2021/2022, 2023, 2024, nach 2024). Dabei ist zu beachten, dass alle Angaben zu den in Planung befindlichen Standorten ohne Gewähr sind, da sich in den technischen Detailplanungen notwendige Anpassungen ergeben können. Die Website wird fortlaufend aktualisiert und angepasst.

 

4.    Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

                ja, positiv*, Förderung des Radverkehrs

                ja, negativ*

                nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

                 ja*

                 nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.    Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

                 werden nicht benötigt

                 sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                               bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                         sind nicht vorhanden

Anlagen:

Anlage 1 – Umsetzungsstandorte 2021

Anlage 2 – Prinzipskizze Radabstellplätze

Anlage 3 – Beispiel für eine Überdachung für Radabstellplätze