Antrag 390/2020 der CSU-Fraktion; Einrichtung digitaler Abfahrtszeitinformationstafeln an den S-Bahn-Haltestellen

Betreff
Antrag 390/2020 der CSU-Fraktion; Einrichtung digitaler Abfahrtszeitinformationstafeln an den S-Bahn-Haltestellen
Vorlage
613/067/2021
Aktenzeichen
VI/61
Art
Beschlussvorlage
  1. Die Verwaltung wird beauftragt, die Möglichkeit der Einrichtung von Hinweisschildern und digitalen Abfahrtstafeln auf Flächen der S-Bahn-Haltestellen mit der Deutschen Bahn zu prüfen.
  2. Der Antrag 390/2020 ist abschließend bearbeitet.

 

1.    Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Mit Antrag 390/2020 beantragt die CSU-Fraktion die Einrichtung dynamischer Fahrgastinformationsanzeigen (DFI) an den S-Bahn-Haltestellen Erlangen-Bruck, Eltersdorf und Paul-Gossen-Straße sowie die Anbringung von Hinweisschildern zu Bushaltestellen.

 

2.    Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

DFI-Anzeigen tragen an ÖV-Verknüpfungs- und Umsteigepunkten durch das Anzeigen der Abfahrtsinformationen in Echtzeit wesentlich zur Orientierung und zum Komfort der Fahrgäste bei. Auf dem Erlanger Stadtgebiet werden diese Anzeigen von den Erlanger Stadtwerken eingerichtet und betreut, die Datengrundlage entstammt hierbei aus der bayernweiten Datendrehscheibe DEFAS, wodurch grundsätzlich auch die Anzeige von Echtzeitdaten des Schienenverkehrs möglich ist.

 

Durch die Erlanger Stadtwerke wurden die alten DFI-Anzeigen am Bahnhof und den Arcaden durch neue, moderne Anzeigen ersetzt sowie weitere Anzeigen im Stadtgebiet installiert, hierunter auch an der Bushaltestelle Paul-Gossen-Straße über dem S-Bahn-Halt. Neben den Abfahrtsinformationen der Busse werden ebenfalls die Abfahrtszeiten der S-Bahn angezeigt. Eine weitere Ausweitung im Stadtgebiet ist geplant. Die Abstimmungen zu den notwendigen Tiefbau-Maßnahmen und zur Stromversorgung dauern derzeit an.

 

3.    Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Im Antrag wird jedoch die Einrichtung von DFI-Anzeigen und Hinweisschildern auf Flächen der Deutschen Bahn beantragt, für welche die Stadt Erlangen und die Erlanger Stadtwerke nicht zuständig sind. Vorbehaltlich einer Zustimmung seitens der Deutschen Bahn müssen unter anderem Vereinbarungen bei Fragestellungen zum Tiefbau, zur Stromversorgung, zum laufenden Betrieb und den Kosten getroffen werden. Dies erfordert einen langen Abstimmungsprozess, daher ist – unabhängig von der Kooperationsbereitschaft der Deutschen Bahn – eine zeitnahe Umsetzung nicht möglich.
Die Anbringung von Hinweisschildern betrifft dies in geringerem Umfang, jedoch muss die Aufstellung dieser ebenfalls durch die Deutschen Bahn veranlasst werden. Die Verwaltung ist bereits bezüglich der Möglichkeit einer Errichtung von Hinweisschildern und DFI-Anzeigen mit der Deutschen Bahn in Kontakt getreten.

 

 

4.    Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

                ja, positiv*

                ja, negativ*

                nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

                 ja*

                 nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.    Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

                 werden nicht benötigt

                 sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                               bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                         sind nicht vorhanden

Anlagen:            

Antrag 390/2020 der CSU-Fraktion