Zweckvereinbarung der Städte Erlangen, Fürth, Nürnberg und Schwabach zur

Betreff
Zweckvereinbarung der Städte Erlangen, Fürth, Nürnberg und Schwabach zur
Durchführung von Fließgewässeruntersuchungen
Vorlage
EBE-2/004/2020
Aktenzeichen
EBE
Art
Beschlussvorlage

Die Zweckvereinbarung der Städte Erlangen, Fürth, Nürnberg und Schwabach zur Durchführung von Fließgewässeruntersuchungen wird beschlossen.

 

1.  Ergebnis/Wirkungen
     (Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?

      Die Fließgewässerüberwachung ist ein wichtiger Beitrag der Partnerstädte zur langfristigen

     Gewässerentwicklung.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Fortsetzung der bisherigen Gewässergütemessungen und Beschluss der Zweckvereinbarung zur Durchführung von Fließgewässeruntersuchungen.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Die Arbeitsgemeinschaft Gewässerschutz Obere Regnitz verfolgt im Sinne der Wasserrahmenrichtlinie das Ziel der positiven Entwicklung der Gewässer der Region im Verantwortungsbereich der beteiligten Gemeinden mit ihren Entwässerungsbetrieben.

 

Der Fortbestand der qualitativ hochwertigen und lückenlosen Aufzeichnung der chemisch-physikalischen Parameter und das Monitoring der frachtmäßigen Entwicklung der Gewässer bilden die Datengrundlagen für die gewässerwirtschaftlichen Entscheidungen.

 

 

4.   Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

              ja*

              nein*

 

 

5.   Ressourcen
       (Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

      Die jährlichen Kosten werden im Verhältnis der Einwohnerzahlen der Städte aufgeteilt
      und durch den EBE erstattet. Die Kosten sind im Rahmen des Wirtschaftsplanes gedeckt.

 

Anlagen: