Antrag zum Arbeitsprogramm zum Arbeitsprogramm des Umweltamts, "Mehr Räume für Bäume", Fraktionsantrag 364/2020 der ÖDP

Betreff
Antrag zum Arbeitsprogramm zum Arbeitsprogramm des Umweltamts, "Mehr Räume für Bäume", Fraktionsantrag 364/2020 der ÖDP
Vorlage
773/015/2020
Aktenzeichen
EB 77
Art
Beschlussvorlage

1.       Das Amt für Umweltschutz und Energiefragen sucht in Abstimmung mit der Abteilung Stadtgrün und dem Liegenschaftsamt eine (oder mehrere) für Aufforstungsmaßnahmen geeignete Fläche/n und erstellt hierzu eine entsprechende Vorschlagsliste.

 

2.    Amt 31 erstellt eine Übersicht von ökologischen Schutzgebieten auf dem Stadtgebiet und zeigt Erweiterungsoptionen auf.

 

 

3.    Der Fraktionsantrag 364/2020 der ÖDP ist somit bearbeitet.

 

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

      Durch Aufforstung wird mehr CO2 gebunden, jedoch werden auch regionale landwirtschaftliche Flächen reduziert, beides ist gleichberechtigt abzuwägen.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die Kosten für eine Aufforstung betragen ca. 30.000€ pro Hektar, gegebenenfalls werden die Mittel für den Haushalt 2022 beantragt, aktuell ist keine Fläche verfügbar. Eine aktuelle Liste der LWF ist dem Anhang zu entnehmen.  http://www.lwf.bayern.de/service/publikationen/sonstiges/253310/index.php und  http://www.lwf.bayern.de/service/publikationen/sonstiges/225476/index.php

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

4.   Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

              ja*

              nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

Anlagen:        Baumartenliste Klimabäume Forst

                        Fraktionsantrag 364/2020 der ÖDP