Haushalt 2021; Antrag der SPD-Fraktion zum Arbeitsprogramm des Bildungsbüros; Nr. 234/2020 vom 13.10.2020: Image-Kampagne für den Gebundenen Ganztag

Betreff
Haushalt 2021; Antrag der SPD-Fraktion zum Arbeitsprogramm des Bildungsbüros; Nr. 234/2020 vom 13.10.2020: Image-Kampagne für den Gebundenen Ganztag
Vorlage
IV/BB/009/2020
Aktenzeichen
IV/BB
Art
Beschlussvorlage

1. Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

2. Der Antrag der SPD-Fraktion Nr. 234/2020 wird in das Arbeitsprogramm des Bildungsbüros übernommen.

Dem Budget des Bildungsbüros werden Mittel von 5000€ bereitgestellt.

Der Antrag der SPD-Fraktion Nr. 234/2020 wird im 2. Quartal 2021 im Bildungsausschuss bearbeitet.

1.    Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

        Mit dem Fraktionsantrag wird das Bildungsbüro gebeten, das Angebot der Gebundenen Ganztagsschule in seiner Wahrnehmung und seinem Image bei den Eltern vor Einschulung der Kinder zu stärken. Dafür wird vom Bildungsbüro die Erstellung einer Broschüre, die über das Angebot des Gebundenen Ganztags informiert gefordert. Zudem soll das Bildungsbüro einen kurzen Imagefilm zum Gebundenen Ganztag in Auftrag geben. Dafür werden dem Budget des Bildungsbüros Mittel von 5.000 € bereitgestellt. Der Antrag wird in das Arbeitsprogramm des Bildungsbüros aufgenommen und im zweiten Quartal 2021 im Bildungsausschuss bearbeitet.

 

2.    Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Eine Image Kampagne für den Gebundenen Ganztag am Übergang vom Kindergarten in die Grundschule sollte praxisnah und passgenau sein. Dazu bedarf es der Einbindung vieler Akteure, z.B. Beratungslehrkräfte an den Grundschulen, das Staatliche Schulamt oder auch das Schulverwaltungsamt. Seit 2017 gibt es die Fachgruppe „Qualitätsvolle Weiterentwicklung des Ganztags“, die aus dem Bildungsrat gegründet wurde und in welcher Expert*innen aus dem Schul- und Kitabereich vertreten sind. Das Bildungsbüro wird mit der Fachgruppe eine geeignete regionale Umsetzung der Broschüre sowie eines Imagefilms prüfen.

Ein Bericht hierzu erfolgt im zweiten Quartal 2021.

 

3.    Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

4.    Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

                ja, positiv*

                ja, negativ*

                nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

                 ja*

                 nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.    Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Dem Budget des Bildungsbüros werden Mittel in Höhe von 5000€ bereitgestellt.

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

                 werden nicht benötigt

                 sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                               bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                         sind nicht vorhanden

Anlagen:             SPD-Fraktionsantrag Nr. 234/2020 vom 13.10.2020