Städtebauliche Entwicklung Regnitzstadt auf dem heutigen Großparkplatz-Gelände Bewerbung beim Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus

Betreff
Städtebauliche Entwicklung Regnitzstadt auf dem heutigen Großparkplatz-Gelände Bewerbung beim Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus
Vorlage
PET/007/2020
Aktenzeichen
VI/PET
Art
Beschlussvorlage

Die Stadt Erlangen soll sich mit der städtebauliche Entwicklung Regnitzstadt auf dem heutigen Großparkplatz-Gelände beim Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus bewerben. 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

      Im Rahmen des Bundesprogramms Nationale Projekte des Städtebaus sollen investive sowie konzeptionelle Projekte mit besonderer nationaler bzw. internationaler Wahrnehmbarkeit, mit sehr hoher fachlicher Qualität, mit überdurchschnittlichem Investitionsvolumen oder mit hohem Innovationspotenzial gefördert werden.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

      Die Stadt Erlangen soll sich mit der städtebaulichen Entwicklung Regnitzstadt auf dem heutigen Großparkplatz-Gelände beim Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus bewerben.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

      Die Verwaltung wird einen Förderantrag zusammen mit einer Projektskizze und dem Beschluss des UVPAs zur Bewerbung beim Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus einreichen.

     

4.   Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

            ja, positiv*

            ja, negativ*

            nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

             ja*

             nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                   sind nicht vorhanden

Anlagen:        Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus
                        Projektaufruf 2021