Investitionskostenförderung für eine zweigruppige Kindertageseinrichtung am Anger, Isarstraße

Betreff
Investitionskostenförderung für eine zweigruppige Kindertageseinrichtung am Anger, Isarstraße
Vorlage
510/010/2020
Aktenzeichen
IV/510/GI001
Art
Beschlussvorlage

1.    Die Dawonia Management GmbH erhält für den Neubau von zwei Kindergartengruppen einen Baukostenzuschuss in Höhe von 1.158.000 €.

2.    Die Einrichtung wird von der Stadt angemietet und als Kindergarten, der organisatorisch der Kinderkrippe Isarstraße 12 angegliedert wird, betrieben.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Der Stadtrat hat in seinem Beschluss vom 29.05.2019 (512/067/2019) den Bedarf an 12 Krippenplätzen und 25 Kindergartenplätzen als bedarfsnotwendig anerkannt.

In der von der Dawonia zur Verfügung gestellten Fläche lassen sich allerdings sehr schwer die nach dem neuen Summenraumprogramm der Regierung geforderten Raumgrößen, insbesondere für die Krippe, nachweisen. Nachdem außerdem in unmittelbarer Nähe die Stadt bereits zwei Krippengruppen betreibt (Anmietung von GEWOBAU), sollen im Neubau nur insgesamt 40 bis 45 Kindergartenplätze geschaffen werden. Hierdurch kann der anerkannte Bedarf an Kindergartenplätzen des Bauprojektes Brucker Bahnhof, bei dem es aufgrund der geplanten inklusiven Einrichtung zu einer Verkleinerung der Gruppenstärken kommen wird, gedeckt werden. Der anerkannte Bedarf an Krippenplätzen kann durch anderweitige Projekte im Stadtgebiet ausgeglichen werden.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Bezuschussung der Baukosten für den Neubau, um eine FAG-Förderung zu erhalten und die Miete zu senken. Der Baukostenzuschuss errechnet sich nach dem Kostenrichtwert für die FAG-Förderung:

Zuschuss: Förderfähige Fläche lt. Bescheid 247,14 m² x Kostenrichtwert 4.682 € = 1.157.109,48 € (rund 1.158.000 €),

Förderung: 1.157.109,48 € x 55 % = 636.000 €.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Die Dawonia Management GmbH verdichtet den Stadtteil Anger und plant zwei Kindergartengruppen mit ein. Diese werden von der Stadt Erlangen angemietet und betrieben.

 

 

4.     Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

Neubaumaßnahme anstelle der Altbauten erfolgt unter Beachtung der aktuellen Energiestandards, im Außengelände wird bewusst mit naturnahen Bodenbelägen und Bäumen als Beschattung gearbeitet.

 

 

5.    Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten: Baukostenzuschuss       1.158.000

bei IPNr.:  365B.820

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten: Miete noch nicht fix, ca. 5 €/m²

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen (FAG)            636.000

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              werden angemeldet / sind vorhanden auf IvP-Nr. 365B.820

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

 

Anlagen: