Fest der Kulturen 2021

Betreff
Fest der Kulturen 2021
Vorlage
13-3/004/2020
Aktenzeichen
OBM/13
Art
Beschlussvorlage

Der Ausländer- und Integrationsbeirat bittet die Stadt Erlangen, Haushaltsmittel für das „Fest der Kulturen“ im Jahr 2021 in Höhe von 30.000,- € zur Verfügung zu stellen. Bei der Suche nach Spendern bzw. Akquirieren von Sponsoren wird der Beirat aktiv mitwirken.

Die Mittel setzen sich zusammen aus:

Sachkosten                                                                           ca. 20.000,- €

 

(u.a. Öffentlichkeitsarbeit, Programme / Gagen, Raummiete, Technik, Helfer, Rahmenkosten wie Müll, Sanitär, Feuerwehr)

 

Personalkosten (Vorbereitung und Durchführung)              ca. 10.000,- €

Zeitrahmen: 6 Monate mit je 15 Wochenstunden

1.            Ergebnis/Wirkungen

Das Fest der Kulturen trägt zu folgenden Wirkungen bei:

 

·                     Interkulturelle Begegnungen und Dialog 

·                     Präsentation des interkulturellen Lebens und der Vielfalt in Erlangen

·                    Vertiefung der interkulturellen Kontakte, des gegenseitigen Verständnisses, der Akzeptanz und Toleranz sowie eines friedlichen Miteinanders

·                     Abbau von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

·                    Förderung der Integration und des persönlichen Empfindens, ein wertvoller Teil der Gesellschaft zu sein

 

Bei der Bevölkerung mit Migrationshintergrund hat das Fest einen hohen Stellenwert. Vereine und Initiativen würdigen die Ausrichtung des Festes als positives Signal der Integrationsbemühungen.

Es ist ein wichtiger Bestandteil aller zur Präsentation und zur vielfältigen Vernetzung mit Vereinen und Gruppen. Erlangen hat inzwischen einen Migrationsanteil von über 30 %. Die Erlangerinnen und Erlanger schätzen das Fest wegen der informativen, kulturellen und kulinarischen Vielfalt. Der erfolgreiche Orts – und Konzeptionswechsel aus dem Jahr 2016 soll beibehalten werden.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

4.  Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

              ja*

              nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

20.000 €

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

10.000 €

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

Anlagen: