Projektabschluss: Zusammenarbeit mit FAU im Projekt Innolab

Betreff
Projektabschluss: Zusammenarbeit mit FAU im Projekt Innolab
Vorlage
17/001/2020
Aktenzeichen
III/eGov
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis. Der Protokollvermerk zu TOP 9.3 aus der HFPA-Sitzung vom 15.01.2020 ist damit erledigt.

 

Im vergangenen Wintersemester 2019/2020 konnte eine erfolgreiche Kooperation zwischen FAU und eGov/EB77 im Rahmen des Projekts „Innolab“ durchgeführt werden. Das studentische Projekt hatte zum Ziel, sensorgestützt den Bewässerungsbedarf von städtischen Bäumen zu bestimmen und darauf basierend eine optimale Fahrtroute für Bewässerungsfahrzeuge zu errechnen.

Im Projektverlauf wurden in regelmäßigen Treffen die Anforderungen an das System konkretisiert und auch in Abstimmung mit den Bewässerungsmitarbeitern an vorhandene Prozesse angeknüpft. Im Februar und nach Fertigstellung des ersten funktionierenden Prototyps fand ein Pressetermin mit dem Oberbürgermeister statt, bei dem auch ein Vertreter des Bayerischen Rundfunks anwesend war und die Veranstaltung begleitete. Hieraus entstand ein kurzer Filmbeitrag, der im BR ausgestrahlt wurde.

 

Die offizielle Zusammenarbeit endete mit der Aushändigung der technischen Dokumentation und drei Sensoren für einen Testbetrieb durch EB77. Die Sensoren wurden am 26. Mai an drei repräsentativen Standorten im Stadtgebiet verbaut und senden nun kontinuierlich Daten. Der nun laufende Testbetrieb wird zeigen, inwiefern sich die Sensordaten positiv auf die Tätigkeit der Bewässerungsmitarbeiter auswirken wird und ob ggf. eine Anschaffung von Sensoren im größeren Umfang anzustreben ist. Das eGovernment-Center und EB77 stehen auch über das offizielle Projektende hinaus mit dem Team in regelmäßigem Kontakt, um die gewonnen Sensordaten zu evaluieren und zusätzliche Anforderungen an das System umzusetzen. Die angefallenen Kosten beschränken sich auf die Materialkosten für den Bau der Sensoren und belaufen sich auf ca. 1500€.

 

Aus dem Projekt ist des Weiteren eine Masterarbeit entstanden, welche durch EB77 betreut wird. Außerdem streben drei Teammitglieder eine Ausgründung des Projekts als Start-Up an und nehmen derzeit an einem Förderprogramm für gründungsmotivierte Studierende, sowie einem Ideen- und Gründungswettbewerb teil.

 

Sowohl die FAU als auch das eGovernment-Center stehen einer erneuten Zusammenarbeit im Rahmen dieses Seminars in kommenden Semestern offen gegenüber, welche für beide Seiten eine äußert gewinnbringende Erfahrung war.

 

 

 

Anlagen: - Bilder vom Pressetermin und Einbau der Sensoren