Neubildung des Jugendhilfeausschusses in der Wahlperiode des Stadtrats 2020 bis 2026

Betreff
Neubildung des Jugendhilfeausschusses in der Wahlperiode des Stadtrats 2020 bis 2026
Vorlage
51/214/2020
Aktenzeichen
IV/510-1
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Für die neue Wahlperiode 2020 bis 2026 ist auch der Jugendhilfeausschuss neu zu bilden. Dem JHA gehören neben Stadtratsmitgliedern auch erfahrene Frauen und Männer aus der Jugendhilfe bzw. in Erlangen bei anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe tätige Personen an. Außerdem sind Fachleute diverser Behörden, Institutionen und städtischer Beiräte mit unterschiedlichen Mitwirkungsrechten vertreten. Die Details zur genauen Besetzung des Ausschusses sowie die Voraussetzungen für die Mitarbeit sind im Internet unter www.erlangen.de/familie hinterlegt.

Das Stadtjugendamt hat im März 2020 das Verfahren zur Neubildung amtlich bekannt gemacht und relevante Behörden, Stellen, Organisationen und Institutionen entsprechend angeschrieben.

Der Stadtrat wird in seinen Mai-Sitzungen über die künftige Besetzung des JHA entscheiden.

 

Die konstituierende Sitzung des neuen JHA wird am Donnerstag, 18. Juni 2020, 16:00 Uhr, im Ratssaal stattfinden und mit der Vereidigung der neu hinzugekommenen stimmberechtigten Mitglieder (und Stellvertretern/innen), die nicht dem Stadtrat angehören, beginnen.