Wahlberichterstattung Kommunalwahl 2020

Betreff
Wahlberichterstattung Kommunalwahl 2020
Vorlage
13/369/2020
Aktenzeichen
OBM/13-4
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Die Ergebnispräsentation der Kommunalwahl 2020 wird erst nach Auszählung der Stimmbezirke erfolgen. Die bisherige Darstellung auf Grundlage von Schnellmeldungen ist nicht möglich. Die Schnellmeldungen beinhalten lediglich die sog. „unveränderten“ Stimmzettel. Jene Stimmzettel, bei denen Kandidat*innen von unterschiedlichen Listen gewählt wurden, werden in den Schnellmeldungen nicht berücksichtigt. Es wird davon ausgegangen, dass eine Darstellung der Ergebnisse auf Grundlage der Schnellmeldungen zu keiner seriösen Aussage führen würde.

 

Folgendes Vorgehen ist geplant:

Die Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl werden nach Auszählung der Stimmen im Ratssaal präsentiert. Die Präsentation wird auch kleinräumige Darstellungen nach Stimmbezirken enthalten.

Im Internet erfolgt eine Darstellung in inhaltlich gleicher Weise.

Unmittelbar nach der Präsentation der Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl produziert die Statistik und Stadtforschung einen Wahlbericht. Dieser wird digital und postalisch versandt.

 

Erste Ergebnisse der Stadtratswahl werden erst nach Mitternacht erwartet. Es ist geplant, eine automatisierte kontinuierliche Aktualisierung der Präsentation der Ergebnisse im Internet darzustellen. Diese Präsentation wird auch im Ratssaal laufen.

Der Bericht zu den Ergebnissen der Kommunalwahl wird erst am Montag, dem 16. März erscheinen. Dieser enthält neben den Ergebnisgrafiken und der kleinräumigen Darstellung in Karten auch eine vorläufige Liste der gewählten Kandidat*innen.

 

Nach Bekanntgabe des amtlichen Endergebnisses, wird voraussichtlich am Donnerstag, dem 19. März ein Gesamtbericht mit Oberbürgermeister-Wahl und Stadtratswahl veröffentlicht.

 

Darüber hinaus ist geplant, zu einem späteren Zeitpunkt eine vertiefende Wahlanalyse in Berichtsform herauszugeben.

 

Anlagen: