Kampagne "Dein Grün. Unsere Stadt."

Betreff
Kampagne "Dein Grün. Unsere Stadt."
Vorlage
31/245/2020
Aktenzeichen
I/31
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Die Informationskampagne „Dein Grün. Unsere Stadt.“ startete mit der Pressekonferenz am 03.07.2019.

Mit der Kampagne werden (seit Juli 2019) Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich für den Erhalt und die Ausweitung von Grün in der Stadt einzusetzen. Beispiele aus der Stadtgesellschaft geben abwechslungsreich Anregungen, wie Bürgerinnen und Bürger selbst aktiv werden können. Ein Stadtgrün-Mitarbeiter berichtet über seinen Arbeitsalltag und fünf Erlangerinnen und Erlanger erzählen, welche Bedeutung Grün in ihrem Leben und Alltag spielt und gewähren dabei Einblicke in ihre grünen Oasen: auf dem blühenden Balkon, im Garten mit selbst gepflanzten Obstbäumen oder im grünen Innenhof mitten in der Stadt.

Auch das Förderprogramm „Gemeinsam mehr Grün für Erlangen“ wird durch die Kampagne beworben. Das Förderprogramm unterstützt mit finanziellen Mitteln private und gewerbliche Begrünungsmaßnahmen:

Dach- und Fassadenbegrünung, Entsiegelung und Begrünung von Höfen und Freiflächen, Baumpflanzung, Anlegen von insektenfreundlichen Blühflächen.

Im Rahmen der Informationskampagne wurden fünf Faltblätter erstellt, darin werden unterschiedliche Begrünungsmaßnahmen vorgestellt, und Informationen bereitgestellt wie jeder Bürger und jede Bürgerin einen Beitrag dazu leisten kann, Erlangen noch grüner zu machen.

Zusätzlich wurden vier Kurzfilme erstellt, ein 35-sekündiger Spot, der das Förderprogramm bewirbt und drei kürzere Spots, die die oben erwähnten „grünen Alltagsgeschichten“ der Erlanger erzählen. Im Juli und August 2019 erfolgte eine Werbeschaltung in den Bussen der Erlanger Stadtwerke. Des Weiteren wurde am Tag der offenen Tür am Umweltamtstand und am Stadtgrün-Stand die Kampagne und das Förderprogramm beworben, neben Faltblätter gab es Samentüten „Deine Blüte aus der Tüte“ zum Mitnehmen.  Außerdem wurde im September und Oktober mit Plakaten auf die Kampagne und das Förderprogramm aufmerksam gemacht: Plakatierung des E-Werk–Anhängers vor der Parkhauseinfahrt am Fuchsengarten der Supermarktkette Kaufland, Plakatierung der Radunterführung Nägelsbachstraße (siehe Anlage 1).

 

 

 

 

 

 

 

 

Die sechs „Stadtgeschichten“ plus ein zusätzlicher kurzer Artikel zu Insektenhotels, veröffentlicht auf der Stadt Homepage:

 

 

 

Die Faltblätter, die als Download auf der Stadt Homepage verfügbar sind oder als Printausgabe in den Rathäusern mitgenommen werden können:

 

·         Platz für dein Grün. Balkonbegrünung in Erlangen - Willkommen im Freiluftwohnzimmer

·         Förderprogramm „Gemeinsam mehr Grün für Erlangen“

·         Platz für dein Grün. Grüne Höfe für Erlangen

·         Platz für dein Grün. Bäume pflanzen für Erlangen

·         Grüne Architektur – Dach- und Fassadenbegrünung

 

Die Kurzfilme, die auf der Stadt-Homepage und auf dem YouTube-Kanal der Stadt zu sehen sind:

·         Dein Grün. Unsere Stadt. Kurzfilm

·         Naturgarten in der Stadt - Das Gemeinschaftsprojekt als Kurzfilm

·         Eine echte Herzensangelegenheit - Kurzfilm über einen Arbeitsalltag mit den "kleinen Riesen"

·         „Ich habe mich sofort in diesen Ort verliebt.“ - Kleiner Einblick in den grünen Innenhof - Kurzfilm

 

Für das Jahr 2020 sind einige weitere Maßnahmen geplant.

Hierzu zählen die Fertigstellung der Informationsbroschüre. In dieser werden die Geschichten der Stadtbürger festgehalten. Es werden einige wichtige Themen zur Nachhaltigkeit in Sachen Natur - torffreie Erde -  bis hin zu einem „nachhaltigen“ Betriebsklima angesprochen. Auch wird die vielfältige Auswahl an Mitmachangeboten, Veranstaltungen und Informationsmaterialien der Stadt Erlangen mit ihren Ämtern, Einrichtungen und städtischen Tochtergesellschaften aufgezeigt, wie gemeinschaftliches Gärtnern und wandern auf dem Naturerlebnispfad.

Des Weiteren erfolgt Februar/März 2020 ein Anschreiben von Multiplikatoren wie Baumärkte, Gartencenter und GaLaBau-Unternehmen, um Informationsmaterial in Verkaufsräumen auszulegen. Im März 2020 werden die Dreiecksständer des E-Werks zur Bewerbung der Kampagne und des Förderprogramms plakatiert. Ab März startet auch die „Fahrzeugwerbung“: Trafficboard-Werbung eines ESTW-Busses und die Plakatierung der neun Müllfahrzeuge der Stadt. Außerdem ist ab März (bis Mai) der erstellte 35-sekündige Kurzfilm zur Kampagne als Kinowerbung im E-Werk, den Lammlichtspielen und dem Manhattan Deluxe zu sehen. Mit den Faltblättern, der Informationsbroschüre und den Samentüten kann das Thema „Grün in der Stadt“ bei diversen Veranstaltungen 2020, z.B. „Rädli“, „Deine Stadt und Du“ etc., präsent sein.

 

 

 

 

Die Bewerbung des Förderprogramms zeigt auch schon erste Erfolge. Die Haushaltsmittel von 50.000 € (2018 & 2019) wurden zwar noch nicht ausgeschöpft, aber es sind, seit in Kraft treten des Förderprogramms im Juli 2019, neun Anträge eingegangen und regelmäßig kontaktieren uns Bürger und Bürgerinnen mit Fragen zum Förderprogramm bezüglich geplanter Antragsstellung. Die Maßnahmen Dachbegrünung und Baumpflanzung sind hier vorherrschend.  Mit der gesteigerten Bewerbung ab März 2020, sowie mit Beginn der nächsten Vegetationsperiode ist ein Anstieg der Antragsstellungen zu erwarten.

 

Anlagen:

Anlage 1  Faltblätter und Werbung/Plakatierung 2019
Anlage 2  Förderrichtlinie und Förderantrag