Fraktionsantrag Nr. 059/2018 der Grünen Liste: Gespräche mit dem Uniklinikum über geeignete Erweiterungsflächen auch außerhalb des jetzigen Klinikgeländes

Betreff
Fraktionsantrag Nr. 059/2018 der Grünen Liste:
Gespräche mit dem Uniklinikum über geeignete Erweiterungsflächen auch außerhalb des jetzigen Klinikgeländes
Vorlage
611/309/2019
Aktenzeichen
VI/61
Art
Beschlussvorlage

1. Die Ausführungen der Verwaltung werden zur Kenntnis genommen.

2. Der Fraktionsantrag Nr. 059/2018 der Grünen Liste ist damit bearbeitet.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Die Fraktion der Grünen Liste beantragt, dass die Verwaltung Gespräche mit dem Uniklinikum führt, um geeignete Erweiterungsflächen auch außerhalb des jetzigen Klinikgeländes zu finden.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Auf Grundlage des am 26.04.2018 im Stadtrat vorgestellten Masterplans für das Uniklinikum Erlangen hat sich die Verwaltung mit den Erweiterungsmöglichkeiten für die Uniklinik in der Innenstadt befasst und Gespräche mit dem Uniklinikum geführt.

 

Die Verwaltung hat geprüft, für welche Bereiche in der Innenstadt - auch außerhalb des Uni-Nordgeländes - ein Planungsbedürfnis besteht, um einerseits eine nachhaltige städtebauliche Entwicklung und Ordnung in den Gebieten zu gewährleisten, aber auch die weitere Entwicklung des Uniklinikums zu ermöglichen. Dies wurde in der Sitzung des Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschusses (UVPA) am 25.09.2018 dargelegt und beschlossen (siehe Anlage 1).

 

Als Ergebnis wurde für das Gebiet nordwestlich des Lorlebergplatzes der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 475 gefasst. Die in der aktuellen Sitzung des UVPA vorliegende Mitteilung zur Kenntnis (MzK 611/301/2019) zeigt auf, aus welchen Gründen eine Weiterbearbeitung dieses Bebauungsplans bisher nicht erfolgt ist.

 

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

Anlagen:         

Anlage 1            Beschlussstand der Vorlage Nr. 611/236/2018: Fraktionsantrag der Grünen Liste (Nr. 059/2018): Gespräche mit dem Uniklinikum über geeignete Erweiterungsflächen auch außerhalb des jetzigen Klinikgeländes

Anlage 2            Fraktionsantrag Nr. 059/2018 der Grünen Liste