Haushalt 2020: Antrag zum Arbeitsprogramm des Schulverwaltungsamtes; Antrag der SPD Fraktion Nr. 192/2019 vom 14.10.2019 - Umbau von Schulhöfen

Betreff
Haushalt 2020: Antrag zum Arbeitsprogramm des Schulverwaltungsamtes; Antrag der SPD Fraktion Nr. 192/2019 vom 14.10.2019 - Umbau von Schulhöfen
Vorlage
40/215/2019
Aktenzeichen
IV/40-1
Art
Beschlussvorlage

1.    Die Beschleunigung des Umbaus von Schulhöfen wird ins Arbeitsprogramm des Schulverwaltungsamtes aufgenommen.

2.    Der Antrag der SPD Fraktion Nr. 192/2019 ist damit bearbeitet.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Die Umgestaltung von Schulhöfen vor allem im Bereich der Grundschulen soll beschleunigt werden. Dabei steht die Entsiegelung von Flächen im Vordergrund. Die Aufenthaltsqualität soll durch Spielgeräte erhöht werden. Die Anlage von Hecken und Blühwiesen zur Unterstützung des naturkundlichen Lernens ist wünschenswert.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

 

Nachdem in Dechsendorf ein zentraler Verkehrsübungsplatz mit Freizeiteinrichtungen errichtet wurde, finden bereits seit dem Jahr 2017 Planungen zu Pausenhofumgestaltungen statt. Auf den Beschluss im Bildungsausschuss vom 04.05.2017 und den Auftrag an die Verwaltung zur kinder- und bewegungsfreundlichen Gestaltung der Pausenhöfe wird hingewiesen.

Die Umsetzung des erarbeiteten Pausenhofkonzeptes für die Pestalozzigrundschule wurde zunächst zurückgestellt, bis die Überlegungen zur Erweiterung des Schulhauses und ggf. Neuordnung des Grundstücks abgeschlossen sind.

 

Derzeit werden an der Grundschule Frauenaurach und an der Adalbert-Stifter-Grundschule Planungen zur Erweiterung der vorhandenen Spielgeräte durchgeführt. Die Umsetzung soll voraussichtlich im Jahr 2020 erfolgen.

Auch die Loschgegrundschule hat über den Elternbeirat Interesse an der Umgestaltung ihres Pausenhofes bekundet. In einem gemeinsamen Gespräch wurden die Rahmenbedingungen erörtert. Derzeit wird seitens EB77 eine Planungsgrundlage für die Schule und den Elternbeirat erarbeitet.

 

Es ist jedoch anzumerken, dass auf Grund der aktuellen konjunkturellen Lage ausführende Firmen schwer zu finden sind, so dass eine zügige Realisierung von Projekten erschwert ist und der Mittelabfluss nicht planmäßig erfolgen kann.

 

Der Arbeitsauftrag Planungen zu Pausenhofgestaltungen nach Maßgabe des Fraktionsantrages Nr. 047(2016 „Schulhöfe schöner gestalten“ ist bereits im Arbeitsprogramm enthalten. Der bestehende Arbeitsauftrag wird künftig inhaltlich entsprechend des neuen Antrags ergänzt.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

In Abhängigkeit der personellen Ressourcen werden die Planungen zur Umgestaltung der Pausenhöfe unter Beachtung der im Fraktionsantrag genannten Maßgaben sukzessive fortgeführt und umgesetzt.

 

Für größere Umgestaltungsmaßnahmen sind separate projektbezogene Haushaltsmittel zur Verfügung zu stellen.

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk  i.H.v. 50.000 €

                        Eine Mittelerhöhung auf 100.000 € wurde von der SPD Fraktion beantragt.     

                    sind nicht vorhanden

Anlagen:

Antrag der SPD Fraktion Nr. 192/2019