Machbarkeitsstudie - Reaktivierung Aurachtalbahn; Antrag der CSU-Fraktion 104/2019

Betreff
Machbarkeitsstudie - Reaktivierung Aurachtalbahn; Antrag der CSU-Fraktion 104/2019
Vorlage
VI/212/2019
Aktenzeichen
Ref. VI
Art
Beschlussvorlage

Die Stellungnahme des Zweckverbandes Stadt-Umland-Bahn wird zur Kenntnis genommen.

 

Der Fraktionsantrag Nr. 104/2019 der CSU Stadtratsfraktion gilt als bearbeitet.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt mit Antrag Nr. 104/2019 dass die Stadt Erlangen, als Aufgabenträger für den ÖPNV, einen Beschluss fasst, um eine Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung der Aurachtalbahn durchführen zu können.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die Verwaltung hat die Geschäftsleitung des Zweckverband StUB um eine Stellungnahme zu dem Antrag gebeten. Die ausführliche Stellungnahme ist als Anlage beigefügt.

Die Verwaltung schließt sich dieser Stellungnahme an.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

Anlagen:        Anlage 1: Fraktionsantrag Nr. 104/2019 der CSU-Fraktion

Anlage 2: Stellungnahme des ZV StUB

                        Anlage 3: Auszug aus den Verfahrensunterlagen ZV StUB Raumordnungsverfahren

                        Anlage 4: Stellungnahme Bay. Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr