„Projektbörse Migration und Bildung der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt“ am 21. November 2019

Betreff
„Projektbörse Migration und Bildung der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt“ am 21. November 2019
Vorlage
IV/BB/034/2019
Aktenzeichen
IV/BB
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Auf Grund der Dynamik innerhalb der Angebots- und Anbieterlandschaft, aber auch der Entwicklungen innerhalb der Zielgruppe der Neuzugewanderten und deren sich wandelnde Bedürfnisse, bleibt die Herstellung von Transparenz und die Vernetzung zwischen den in der Bildungs-, Beratungs- und Betreuungsarbeit für und mit (Neu-)Zugewanderten haupt- und ehrenamtlich Tätigen eine fortlaufende Aufgabe. Daher findet in Kooperation der Bildungskoordinationen für Neuzugewanderte der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt zum zweiten Mal eine „Projektbörse Migration und Bildung“ statt am

 

21. November 2019, 17:00 bis 19:30 Uhr

im Foyer des Landratsamtes des Landkreises Erlangen-Höchstadt.

 

Im Rahmen der ersten Projektbörse „Migration und Bildung in Erlangen“ 2018, wurde eine Befragung der Aussteller*innen und Besucher*innen durchgeführt, die zeigt, wie wichtig Transparenz zu vorhandenen Bildungs- und Beratungsangeboten für Neuzugewanderte sowie eine enge Vernetzung zwischen Fachkräften, Ehrenamtlichen und Neuzugewanderten sind. Die mittels der Evaluation sowie im Rahmen der fortlaufenden Bedarfserfassung gewonnenen Erkenntnisse wurden bei der Ausarbeitung der Neuauflage des Konzeptes aufgegriffen. Dazu zählt unter anderem die Kooperation mit dem Landkreis, um den Anbietern der Bildungs- und Beratungsangebote interkommunal die Gelegenheit zu geben, ihre Angebote zu präsentieren, sich weiter zu vernetzen und neue Akteure und deren Angebote für Neuzugewanderte kennenzulernen.

 

Anlagen:        Feedback zur 1. Projektbörse „Migration und Bildung in Erlangen“