Erhebung zu ehrenamtlichem Engagement in Erlangen

Betreff
Erhebung zu ehrenamtlichem Engagement in Erlangen;
Antrag Nr. 134/2019 der Stadtratsfraktion Grüne Liste
Vorlage
13/333/2019
Aktenzeichen
OBM/13-2
Art
Beschlussvorlage

1.    Der Sachbericht der Verwaltung wird zur Kenntnis genommen.

2.    Der Antrag 134/2019 der Grünen Liste gilt damit als erledigt

 

1.    Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Bereits im Jahr 2012 wurden in einer Bürgerbefragung mit dem Titel „Leben in Erlangen“ Fragen zum ehrenamtlichen Engagement gestellt. Diese statistischen Zahlen können für Planungen herangezogen werden (siehe Anlage „Leben in Erlangen_Ehrenamt 2012“). Bei Bedarf können beim Amt für Statistik Auswertungen nach Altersgruppen, Bezirken etc. angefragt werden.

Im Herbst 2019 wird vom Amt für Statistik eine Bürgerbefragung zum Thema Integration durchgeführt. Ein Fragenkomplex zu den Themen ehrenamtliches Engagement und Beteiligung ist Teil der Erhebung und kann z.T. die genannten Fragen beantworten (siehe Anlage „Fragen_Ehre namt_Befragung 2019“).

Eine reine Erhebung zum Thema Ehrenamt kann in Absprache mit dem Amt für Statistik nicht als sinnvoll eingestuft werden. Es würden bei einem solchen Erhebungsdesign nur ehrenamtlich aktive Bürger*innen antworten und somit die Anzahl an Bürger*innen verfälschen, die einer ehrenamtlichen Tätigkeit nachgehen.

Für die Einführung der Bayerischen Ehrenamtskarte werden keine Zahlen mehr benötigt. Der Ältestenrat hat die Einführung der Bayerischen Ehrenamtskarte in der Sitzung vom 3. Juni 2019 beschlossen.

 

 

2.    Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die Wünsche und Bedürfnisse von Ehrenamtlichen lassen sich in anderen Zusammenhängen erfragen. Beispielsweise ermöglichen Vernetzungstreffen, aber auch Feedbackbögen bei Schulungen und Fachtagen die Wünsche und Bedürfnisse von Ehrenamtlichen zu erfahren.

 

 

3.    Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

 

4.    Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

                 werden nicht benötigt

                 sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                               bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                         sind nicht vorhanden

Anlagen:             Befragung Ehrenamt 2012

Befragung Ehrenamt 2019

Antrag Nr. 134/2019