Mittelbereitstellung für die Vergabe der Wirtschaftlichkeitsprüfung bzgl. Gästehaus- und Gastronomiebetriebs sowie der Entwicklung einer neuen Aufbau- und Ablauforganisation inkl. Personalbemessung für den Kultur- und Bildungscampus Frankenhof - KuBi

Betreff
Mittelbereitstellung für die Vergabe der Wirtschaftlichkeitsprüfung bzgl. Gästehaus- und Gastronomiebetriebs sowie der Entwicklung einer neuen Aufbau- und Ablauforganistation inkl. Personalbemessung für den Kultur- und Bildungscampus Frankenhof - KuB iC
Vorlage
47/090/2019
Aktenzeichen
IV/47
Art
Sitzungsvorlage Mittelbereitstellung

Die Verwaltung beantragt nachfolgende überplanmäßige Bereitstellung von Mitteln:

Erhöhung der Aufwendungen um



Sachmittelbudget
Amt 11



Kostenstelle 112090
Allg. Kostenstelle Abt. 112



Produkt 11120010
Management des inneren Dienstbetriebs

30.000 € für


Sachkonto 543190
Aufwand für Kassen- und Organisationsprüfungen

Die Deckung erfolgt durch Mehreinnahme



Allgemeiner Haushalt

 

 

Kostenstelle 201090
Allgem. Kostenstelle Abt. Haushalt


in Höhe von

30.000 € bei


Produkt 61110010
Steuern, allgem. Zuweisungen, Umlagen


Sachkonto 411101
Schlüsselzuweisungen vom Land

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Das KuBiC soll mit der Wiedereröffnung Ende 2021 als zentraler Ort für Kultur, Bildung, Begegnung, Kreativität und Aktivität werden und wachsen. Zu diesem Zweck bedarf es einer effektiven und wirtschaftlichen Aufgabenerfüllung durch eine geeignete Aufbau- und Ablauforganisation mit ausreichender Personalausstattung.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Der Erlanger Stadtrat hat der Vorentwurfsplanung für die Generalsanierung, Erweiterung und Neubau des Kultur- und Bildungscampus Frankenhof (KuBiC) am 28.07.2016 zugestimmt. Die Verwaltung wurde am 28.04.2017 beauftragt, bis zum dritten Quartal 2020 ein Konzept für die neue Aufbau- und Ablauforganisation für den Kultur- und Bildungscampus Frankenhof zu erstellen. Im Rahmen einer externen Vergabe wurden bereits Ergebnisse durch eine externe Beraterfirma erarbeitet; allerdings hat sich im Laufe dessen gezeigt, dass eine Änderung der Schwerpunktsetzung der zu untersuchenden Felder mit einer Erweiterung der Aufgaben für die Berater*innen notwendig sein würde. Grundsätzlich müssen Wirtschaftlichkeitsberechnungen bzgl. des Gästehausbetriebs einer Aufbau- und Ablauforganisation des Bürger-Kultur-Büros vorgeschaltet sein.  Auf die Mitteilung zur Kenntnis im Haupt-, Finanz-, und Personalausschuss (Vorlagennr. 47/079/2019) zum Projektauftrag „Entwicklung einer neuen Aufbau- und Ablauforganisation für das Bürger-Kultur-Büro im KuBiC – Wechsel der Beraterfirma" wird verwiesen. Es ist geplant, dem Stadtrat im November 2019 die Ergebnisse der Wirtschaftlichkeitsüberprüfung vorzulegen, denen im März 2020 ein Vorschlag der Verwaltung für die Aufbau- und Ablauforganisation inklusive Personalbemessung des Bürger-Kultur-Büros folgen soll.

 

Die bei Amt 11 im Haushalt vorgesehenen Mittel für Organisationsuntersuchungen im Jahr 2019 wurden für das Projekt „M036 – Projekterweiterung I, Aufgaben- und Strukturrevision Abt. 112“ verwendet.

Auch bei Amt 47 sind keine Mittel vorhanden, um diese Untersuchung durchzuführen.

Ohne die nachstehende Mittelbereitstellung für das Projekt „KuBiC“ kann keine Vergabe der Beratungsleistung erfolgen und dadurch der Zeitplan des Projekts KuBiC nicht eingehalten werden. 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Durchführung des Projekts nach erfolgter Mittelbereitstellung.

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Zur Durchführung der Maßnahme sind nachfolgende Sachmittel notwendig:

Für den Verwendungszweck stehen im Sachkostenbudget von Amt 11 bei

Sachkonto 543190 zur Verfügung (Ansatz)                                                                     30.000 €

Im Investitionsbereich stehen dem Fachbereich (Amt 11) zur Verfügung                                - €

Bisherige Mittelbereitstellung für den gleichen Zweck (Amt 11) sind bereits

erfolgt in Höhe von                                                                                                                     - €

Summe der bereits vorhandenen Mittel                                                                           30.000 €

Gesamt-Ausgabebedarf (inkl. beantragter Mittelbereitstellung)                          60.000

      Die Mittel werden benötigt            auf Dauer

 einmalig im Haushaltsjahr 2019 zur Auftragsvergabe;
voraussichtliche Projektdauer bis Ende 2020

 

Anlagen: