Veröffentlichung des Teilberichts "Erwachsenenbildung in Erlangen 2019"

Betreff
Veröffentlichung des Teilberichts "Erwachsenenbildung in Erlangen 2019"
Vorlage
IV/BB/030/2019
Aktenzeichen
IV/BB
Art
Beschlussvorlage

1. Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

2. Die Verwaltung wird beauftragt, die Handlungsempfehlungen schrittweise umzusetzen.

Im Rahmen der Fachgruppe „Erwachsenenbildung“, die sich im Herbst 2017 aus dem Bildungsrat heraus gegründet hat, wurde festgestellt, dass Erwachsenenbildung im Bildungsmonitoring Erlangens und bundesweit bislang vernachlässigt wurde. Daraufhin setzte sich die Fachgruppe das Ziel, die Erarbeitung eines Teilberichts zum Thema Erwachsenenbildung in Erlangen zu begleiten und brachte dies in den Bildungsrat ein. Dieser beschloss, auch die Bildungskonferenz 2018 zu dem Thema Erwachsenenbildung auszurichten. Der nun vorliegende Teilbericht zur „Erwachsenenbildung in Erlangen 2019“ gibt (erstmalig) einen datenbasierten Einblick in den großen Bereich der Erwachsenenbildung vor Ort. Im Einzelnen werden folgende Themen abgedeckt:

·      Grundlagen, Begrifflichkeiten und Erkenntnisse aus der Bildungsforschung.

·      Beschreibung der Rahmenbedingungen vor Ort (Bevölkerungsentwicklung, Bildungsstand, Arbeitsmarkt) sowie verschiedener Erwachsenenbildungseinrichtungen in Erlangen mit anteiliger Landesförderung (Volkshochschule, Konfessionelle Anbieter, Gewerkschaften), nach inhaltlichem Schwerpunkt (berufliche Weiterbildung, nachgeholte Schulabschlüsse, Grundbildung, politische Bildung, Bibliotheken und Archive, kulturelle Bildung, Sprachen lernen, Gesundheitsbildung und Sport, Umweltbildung und Natur, Religion) und für bestimmte Zielgruppen (Integration von Migrant*innen, Inklusion, Familien- und Seniorenbildung).

·      Fokusthemen: Digitalisierung und ehrenamtliches Engagement in der Erwachsenenbildung

·      Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung „Lebenslanges Lernen in Erlangen 2018“

In dem Teilbericht werden außerdem Handlungsempfehlungen formuliert, die sich aus vier Säulen ableiten: (1) dem Gespräch mit den Expert*innen der Fachgruppe „Erwachsenenbildung“, (2) den Diskussionen auf der 8. Bildungskonferenz zur Erwachsenenbildung in Erlangen vom 26. Juni 2018, (3) den Ergebnissen der Bevölkerungsbefragung und (4) den Bedarfen, die im Rahmen der Berichtslegung festgestellt wurden. Diese dienen als Arbeitsgrundlage und Wegweiser, um in einem weiteren Schritt gemeinsam mit den Bildungsakteuren vor Ort konkrete Maßnahmen zu konzipieren und diese umzusetzen. In der Bildungsratssitzung im Frühjahr 2019 wurden die Handlungsempfehlungen vorgestellt und bereits erste konkrete Umsetzungsmöglichkeiten diskutiert.

Der Teilbericht erscheint neben einer ausführlichen auch in einer verkürzten Version, in der die wichtigsten Ergebnisse mit dem Fokus auf die Handlungsempfehlungen zusammengefasst sind. Beide Versionen sind online verfügbar unter www.erlangen.de/Themen/Bildung/Bildungsbüro.

 

Anlage: Kurzversion Teilbericht „Erwachsenenbildung in Erlangen 2019“