Straßenbrücke im Verlauf der Fürther Str./ Eltersdorfer Str. über die BAB 3: Informationen zur Querschnittsgestaltung

Betreff
Straßenbrücke im Verlauf der Fürther Str./ Eltersdorfer Str. über die BAB 3:
Informationen zur Querschnittsgestaltung
Vorlage
613/248/2019
Aktenzeichen
VI/61
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Die Straßenbrücke im Verlauf der Fürther Str./ Eltersdorfer Str. über die BAB 3 wurde im Zuge des 6-streifigen Ausbaus der Autobahn von der Autobahndirektion Nordbayern neu hergestellt und am 20.02.2019 für den Verkehr freigegeben.

Herr StR Schulz hat in der 2. Sitzung des Stadtrates vom 28.02.2019 nachgefragt, warum der Weg auf der Ostseite der Brücke, der von Fußgängern und Radfahrern genutzt wird, so schmal ist und nicht die Regelbreite von 2,50 m hat. Eine gleichartige Anfrage hat der OBR Eltersdorf in seiner 1. Sitzung am 19.02.2019 gestellt.

 

Hierzu möchte die Verwaltung, wie folgt, informieren:

Die vorgenannte Brücke ist kein Bauwerk der Stadt Erlangen, sondern ein Bauwerk der Autobahndirektion. Über die Querschnittsaufteilung auf der neuen Brücke, insbesondere über die Breite möglicher Geh- und Radwege, wurde seit 1991 zwischen der Stadtverwaltung und der Autobahndirektion verhandelt. Es wurden unterschiedliche Querschnittsaufteilungen untersucht.
Am 15.09.2009 hat sich der UVPA in dieser Frage abschließend festgelegt: Die Stadt Erlangen verzichtet auf ihre Forderung nach einer regelkonformen Breite von 2,50 m für den Geh- und Radweg auf der Ostseite der Brücke, da die Stadt sich ansonsten mit mehr als einer halben Mio. Euro an den Kosten des Brückenbauwerks hätte beteiligen müssen. Die Autobahndirektion hat daher einen bestandsnahen Querschnitt auf der Brücke hergestellt, der auf der Ostseite einen Weg mit einer Breite von 1,75 m vorsieht. Dafür sind der Stadt Erlangen keine Kosten für dieses Bauwerk entstanden.

Die untersuchten Querschnitte und die Abwägung kann dem beigefügen UVPA-Beschluss vom 15.09.2009 (s. Seite 2 - 5) mit Anlagen entnommen werden.

Anlagen:

-      UVPA-Beschluss vom 15.09.2009: 6-streifiger Ausbau BAB A3 Frankfurt-Nürnberg
Entwurfsplanung der Ingenieurbauwerke hier: Überführung Weinstraße (ER 3), Überführung Eltersdorfer Str./Fürther Str. (St 2242), Unterführung Haundorfer Str. (ER 1)

-      Anlage 1: Übersichtslageplan, Lage der Kreuzungsbauwerke im Stadtgebiet

-      Anlage 3.1 – 3.4: Querschnittsvarianten Überführung Eltersdorfer Str./Fürther Str.
(St 2242) über die BAB A3

-      Anlage 5: Ergebnisprotokoll der außerordentlichen Sitzung des Ortsbeitrates Eltersdorf vom 18.08.2009