Einrichtung von 7 offenen Ganztagsgruppen an der Hermann-Hedenus-Grundschule zum Schuljahr 2019/2020

Betreff
Einrichtung von 7 offenen Ganztagsgruppen an der Hermann-Hedenus-Grundschule zum Schuljahr 2019/2020
Vorlage
40/188/2019
Aktenzeichen
IV/40
Art
Beschlussvorlage

1.    Der Einrichtung von 7 offenen Ganztagsgruppen an der Hermann-Hedenus-Grundschule ab dem Schuljahr 2019/2020 wird zugestimmt.

2.    Die Verwaltung wird beauftragt, das Antragsverfahren bei der Regierung von Mittelfranken durchzuführen.

3.    Die erforderlichen Mittel sind im Rahmen der Haushaltsberatungen zum Haushalt 2020 anzumelden.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Der Ausbau von Ganztagsangeboten für Schülerinnen und Schüler hat gerade im Hinblick auf den kommenden Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter eine große Bedeutung. Seit dem Schuljahr 2015/2016 können offene Ganztagsangebote in schulischer Verantwortung auch in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 eingerichtet werden.

 

Die gleichzeitige Einrichtung von Angeboten im Rahmen der offenen Ganztagsschule und von Angeboten der (verlängerten) Mittagsbetreuung an einem Schulstandort ist ausgeschlossen, da alle Formen der offenen Ganztagsangebote an einer Schule in einem einheitlichen rechtlichen Rahmen eingerichtet werden sollen. Die gleichzeitige Einrichtung von gebundenen und von offenen Ganztagsangeboten, die beide in schulischer Verantwortung stattfinden, ist demgegenüber möglich und hat sich vielerorts bewährt.

 

An der Hermann-Hedenus-Grundschule gab es bis zum Schuljahr 2018/2019 eine Mittagsbetreuung unter der Trägerschaft des Fördervereins. In insgesamt 8 Gruppen wurden rd. 100 Kinder betreut. Aufgrund struktureller Probleme wird der Förderverein ab dem Schuljahr 2019/2020 nicht weitergeführt.

 

Aus diesem Grunde wurde nach Absprache aller Akteure vor Ort beschlossen, ab dem Schuljahr 2019/2020 neben dem seit Jahren erfolgreich installierten gebundenen Ganztagszug auch ein offenes Ganztagsangebot an der Hermann-Hedenus-Grundschule einzurichten.

Das offene Ganztagsangebot ist bis auf die Kosten für das Mittagessen für die Eltern kostenfrei. Lediglich verlängerte Betreuungsangebote werden über zusätzliche Elternbeiträge finanziert

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die Verwaltung wird die nötigen Anträge bei der Regierung von Mittelfranken fristgerecht einreichen. Das Staatliche Schulamt wird im Rahmen des Antragsverfahrens eine fachliche Stellungnahme abgeben. Die Antragsunterlagen werden im Juni dieses Jahres erwartet.

.

Unter der Voraussetzung, dass das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus der Einrichtung von offenen Ganztagsgruppen an der Hermann-Hedenus-Grundschule zustimmt, übernimmt die Stadt Erlangen den daraus resultierenden Sachaufwand.

 

Die erforderliche Abstimmung mit der Jugendhilfeplanung ist im Vorfeld ist erfolgt.

Zusammenfassend ist die Einrichtung einer oGTS zum Schuljahr 2019/20 quantitativ

bedarfsnotwendig, da in keiner anderen Ganztagesbetreuungsform in der zur Verfügung

stehenden Zeit ausreichend Plätze geschaffen werden können.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Die offenen Ganztagsangebote werden in Kooperation mit der VHS durchgeführt. Die erforderlichen Fachkräfte stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Das bisherige Personal der Mittagsbetreuung kann, sofern verfügbar, weiterhin beschäftigt werden.

Für die offene Ganztagsschule an der Hermann-Hedenus-Grundschule stehen die drei Gruppenräume der bisherigen Mittagsbetreuung mit guter Ausstattung an Mobiliar und Spielen zur Verfügung. Zusätzliche Klassenräume werden für die Hausaufgabenbetreuung festgelegt. Innerhalb des Schulhauses können in Absprache Turnhalle, Gymnastikraum, Lesezimmer, Werkraum und Spielezimmer genutzt werden. Außerdem stehen alle Außenanlagen wie Hartplatz, Pausenhof sowie ein Spielplatz mit Wäldchen den Kindern zur Verfügung. Auf dem Pausenhof gibt es ein Spielehäuschen mit Spielmaterialien für den Außenbereich. Kletteranlagen und Reckstangen befinden sich an mehreren Stellen des schulischen Außenbereichs. Zwei feststehende große Fußballtore und zwei Tischtennisplatten runden das Angebot ab.

Im Rahmen des offenen Ganztagsangebots werden voraussichtlich 7 Gruppen eingerichtet, wobei vier Gruppen als Kurzgruppen bis 14.00 h geführt werden. Die weiteren Gruppen werden Betreuungszeiten bis 15.30 h sicherstellen. Diese Betreuungszeit wurde auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern für das offene Ganztagsangebot festgelegt. Für die Eltern, die eine längere Betreuung bis 16.30 Uhr benötigen, gibt es noch Anschlussgruppen. Für die zusätzliche Betreuung am Freitag wird mit den Eltern eine Vereinbarung getroffen. Diese Betreuungszeiten werden durch Elternbeiträge finanziert.

Die pädagogische Gestaltung der OGTS sowie die sonstigen Rahmenbedingungen der offenen Ganztagsschule an der Hermann-Hedenus-Grundschule sind dem anliegenden Konzept zu entnehmen.

Eine mögliche Konkurrenzsituation zur bestehenden Ganztagsschule wurde im Rahmen der Vorbetrachtungen abgewogen und eine Umfrage bei den Eltern durchgeführt. Das Ergebnis lässt den Schluss zu, dass beide Angebote nebeneinander geführt werden können, da jedes Angebot unterschiedliche Bedarfe abdeckt.

 

1.     Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Kommunale Mitfinanzierungspauschale von 5.500 € pro Gruppe ab Schuljahr 2019/2020. Demgegenüber stehen die wegfallenden Zuschüsse für die Mittagsbetreuung von insgesamt 37.615 € p.a.

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

38.500 € p.a.

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

 

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden

Anlagen:        Konzept der offenen Ganztagsschule an der Hermann-Hedenus-Schule