Integration und Versorgung der Geflüchteten in Erlangen Hier: Fünfter Verwaltungsbericht

Betreff
Integration und Versorgung der Geflüchteten in Erlangen
Hier: Fünfter Verwaltungsbericht
Vorlage
13/300/2019
Aktenzeichen
OBM/PMA
Art
Beschlussvorlage

Der Stadtrat nimmt die Ausführungen zur Kenntnis und befürwortet den aufgezeigten Weg.

Der jährliche Bericht der Verwaltung wird zugunsten einer bedarfsorientierten fachlichen Berichterstattung in den einschlägigen Stadtratsgremien eingestellt.

1.    Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

 

Der vorliegende fünfte Verwaltungsbericht zur Versorgung und Integration von Geflüchteten zeigt die vielfältigen Aktivitäten der Erlanger Stadtverwaltung auf. Der dauerhafte Prozess der Integration von über 2.000 Geflüchteten gelingt auch durch den Einsatz der aktiven Erlanger Stadtgesellschaft.

Die Strukturen in der Stadtverwaltung haben sich mittlerweile bewährt und gefestigt. Angebote, die gut angenommen werden, laufen weiter, andere werden verändert, oder auch eingestellt. Neue Angebote, die in erster Linie Geflüchtete als Zielgruppe haben, werden kaum mehr geschaffen. Allerdings werden bestehende, reguläre Angebote auch vermehrt von Geflüchteten genutzt.

 

2.    Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Der Verwaltungsbericht soll nicht mehr regelmäßig erstellt werden. In den betreffenden Ausschüssen wird bedarfsorientiert zum Thema Geflüchtete berichtet.

 

3.    Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

 

4.    Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

                 werden nicht benötigt

                 sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                               bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                         sind nicht vorhanden

Anlagen:             Fünfter Verwaltungsbericht vom 11.04.2019