Berichterstattung über die Entwicklung des Bedarfs und die Realisierung (Bedarfsdeckung) der Betreuungsplätze in der Kindertagesbetreuung (U3- und Kindergartenalter)

Betreff
Berichterstattung über die Entwicklung des Bedarfs und die Realisierung (Bedarfsdeckung) der Betreuungsplätze in der Kindertagesbetreuung (U3- und Kindergartenalter)
Vorlage
51/184/2019
Aktenzeichen
IV/51/NB005
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

 

1.       . Zukünftiger Bedarf an Betreuungsplätzen für das U3- und Kindergartenalter

 

Die Jugendhilfeplanung hat im Oktober 2018 den Bestands- und Planungsbericht Kindertagesbetreuung 2018 vorgelegt. Im Jugendhilfeausschuss wurde ausführlich berichtet. Nach einstimmigen Gutachten von Jugendhilfeausschusses (11.10.2018) und Haupt-, Finanz- und Personalausschuss (17.10.2018) hat der Stadtrat am 25.10.2018 (Vorlage 51/162/2018) den Bedarfsbeschluss von 2017 bestätigt und den Ausbau von ca. 180 bis 360 Betreuungsplätzen für das U3-Alter und ca. 535 Kindergartenplätzen beschlossen.

Ein aktualisierter Bestands- und Planungsbericht Kindertagesbetreuung 2019 soll im Juli 2019 veröffentlicht werden. Darin kann die im Frühjahr 2019 erwartete Bevölkerungsprognose 2019 berücksichtigt werden.

Es zeichnet sich ab, dass die zusätzlichen, geplanten regulären Betreuungsplätze eventuell nicht ganz in dem Tempo realisiert werden können, in dem sie für die in Erlangen lebenden Kinder und Familien benötigt werden. Der Stadtrat hat daher den Bedarf von temporären Betreuungsplätzen für das U3- und das Kindergartenalter anerkannt (Vorlage 51/159/2018). Die Schaffung einer temporären Kindertageseinrichtung mit 24 Krippen- und 80 Kindergartenplätzen wurde bereits beschlossen (Vorlage 512/056/2018).

 

 

 

2. Bedarfsdeckung

 

Die Projektgruppe Kita-Ausbau und die jeweiligen Fachbereiche im Stadtjugendamt arbeiten intensiv an der Realisierung und Umsetzung der o.g. beschlossenen Betreuungsplätze. Die Planungen schreiten insgesamt gut voran.

 

Im U3-Bereich sind stadtweit insgesamt 173 und im Kindergartenalter 558 (Stand 28.01.2019) Betreuungsplätze in Planung.

 

Die vielen Bauprojekte der Stadt Erlangen erfordern einen hohen Personaleinsatz sowohl im Bereich der Fachabteilungen im Jugendamt als auch bei GME. Hinzu kommt der Fachkräftemangel sowohl in der Baubranche (insbesondere Architekten und Dipl.-Ingenieure), welcher dazu führt, dass freie Planstellen nur mit Verzug oder teilweise gar nicht besetzt werden können als auch bekanntermaßen im Bereich der Erzieher*innen. Hier besteht die besondere Herausforderung sowohl für städt. als auch für Einrichtungen Freier Träger, Personal für den Betrieb zu finden.

 

Folgende Übersicht zeigt den aktuellen Stand der bereits beschlossenen Vorhaben:

 

Nr

Vorhaben

Krippenplätze

Kiga/
Spielstube

Aktueller Planungsstand

1

Joseph-stiftung Büchenbach

12

50

Betriebsträger Diakonisches Zentrum e.V.

Plan: Baubeginn: 05/19

2

#603 Brucker Bahnhof

24

80

Planungsbeginn nicht vor Ende 2019

3

BBGZ Hartmannstr.

24

74 (davon

24 Spiel-

stube)

Planungsentwürfe bereits in Abstimmung mit GME sowie Vertreter des Jugendamtes;

Finanzierung gesichert; Terminplan steht;

Trägerschaft (städtisch oder frei) noch offen

4

DAWONIA Hans-Geiger-Str.

24

50

Projekt befindet sich in der Bauplanungsphase

Trägerauswahl erfolgt demnächst

5

DAWONIA Hans-Geiger-Str.
Spielstuben

 

32

Bauantragstellung April 2019, Baubeginn Sommer/ Herbst 2019, Baufertigstellung Herbst 2021

6

Albertus-Magnus-Str.

Frauenaurach

12

25

Träger in Vorplanung

7

Junkerstr./ GewoBau

 

36

Befindet sich bereits in der Bauphase, Zeitplan wird eingehalten

8

Büchenbach Nord Donato-Polli-Str.

 

32 (Spiel-

Stube)

Planungsentwürfe bereits in Abstimmung mit GME sowie Vertreter des Jugendamtes

 

9

Kita DFI im KuBiC

12

25

Trägerschaft an Deutsch-Französiches-Institut Erlangen

Projekt in Planungsphase

10

Frauen-aurach

 

15

15 Plätze in Betrieb und belegt; nur noch Abschlussarbeiten

11

Herz Jesu
(Innenstadt)

5

10

In Entwurfsplanung

 

Summe

113

429

 

 

 

O.g. Liste enthält alle geplanten und beschlossenen Vorhaben. Bis zur Realisierung aller Kita-Bauprojekte bedarf es darüber hinaus der Schaffung von vorübergehenden Betreuungsplätzen im U3- und Kindergartenalter (Beschlussvorlagen 51/159/2018 und 512/056/2018). Um diesen Bedarf zu decken, wird derzeit eine Interims-Kindertageseinrichtung mit 24 Krippen- und 80 Kindergartenplätze am östlichen Ende des Buckenhofer Wegs geplant. Darüber hinaus wind weitere Vorhaben angedacht, die jedoch noch keinen Beschlussstatus haben.

 

Anlagen: