Dach- und Fugensanierung Schillerstr. 52a-54

Betreff
Dach- und Fugensanierung Schillerstr. 52a-54; Vor- und Entwurfsplanung nach DA-Bau 5.5.3
Vorlage
242/304/2019
Aktenzeichen
VI/24
Art
Entwurfsplanungsbeschluss nach DA Bau

Der Vor- und Entwurfsplanung für die Dach- und Fugensanierung am Objekt Schillerstr. 52a-54 wird zugestimmt. Sie soll der Genehmigungs- und Ausführungsplanung zugrunde gelegt werden. Die weiteren Planungsschritte sind zu veranlassen.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Erneuerung der maroden Dacheindeckung und der Fassadenverfugung zwischen Fachwerkbalken und Ausmauerung./ Verhinderung von Bauschäden.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die Dacheindeckung des unter Denkmalschutz stehenden, städtischen Gebäudes Schillerstraße 52a/54 ist teilweise stark beschädigt, eine Konterlattung sowie eine Unterspannbahn sind nicht vorhanden. Es ist daher geplant die bestehende Dachdeckung komplett zu entfernen und neu zu errichten.

An der Fassade sind die Fugen zwischen den Fachwerkbalken und der Ausmauerung zum überwiegenden Teil locker, gerissen oder nicht mehr vorhanden. Aufgrund des, im Rahmen der Umbaumaßnahmen eingebauten Innendämmputzes, kann eine von außen eindringende Feuchtigkeit zu Bauschäden führen. Es ist daher notwendig, dass die Fugen fachgerecht geschlossen werden. Das hierfür notwendige Fassadengerüst kann für beide Maßnahmen genutzt werden. Daher ist Durchführung der Maßnahme in einem Zuge sinnvoll.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Projektleitung : Amt 24 / GME, 242-1 SG Bauunterhalt

Angebotseinholung März 2019, Beauftragung April 2019, Baubeginn KW 23 2019
Bauende vorauss. KW 39 2019.

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

270.000€

bei Sachkonto: 521112

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden im Budget auf Kst/KTr/Sk                                                                                 920675/11130010,11170010,36510010/521112

              sind nicht vorhanden

 

Kostenberechnung (brutto):

KGR 300 Bauwerk-Baukonstruktion 270.000 €

Das Ergebnis der Kostenberechnung kann zum derzeitigen Planungszeitpunkt nur mit einer Genauigkeit von +/-10% ermittelt werden.

 

Bearbeitungsvermerk des Revisionsamtes

 

Die Entwurfsplanungsunterlagen mit ergänzender Kostenermittlung haben dem Revisionsamt gemäß Nr. 5.5.3 DA-Bau vorgelegen und wurden einer kurzen Durchsicht unterzogen.
Bemerkungen waren

 

                          nicht veranlasst

                          veranlasst (siehe anhängenden Vermerk)

 

 

                                                                                      23.01.2019, gez. i.A. Grasser

                                                                                               Datum, Unterschrift

 

 

 

Anlagen: