Kunst im öffentlichen Raum GIS

Betreff
Kunst im öffentlichen Raum GIS
Vorlage
47/073/2019
Aktenzeichen
IV/47/STB
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Der Kultur- und Freizeitausschuss folgte am 21. März 2018 der Empfehlung der Kunstkommission, die Kunstwerke im öffentlichen Raum und die Kunst am Bau in Erlangen über das Geografische Informationssystem in eine Datenbank einzutragen. Ziele waren, ein geeignetes Arbeitsinstrument für die Kunstkommission zu schaffen sowie eine Möglichkeit für die Öffentlichkeit, sich über die in Erlangen vorhandene Kunst im öffentlichen Raum / Kunst am Bau zu informieren. Dafür wurden verschiedene Quellen gesichtet, die Kunstwerke neu fotografiert und beschrieben und in die Datenbank überführt. Das technische Konzept steuerte das GIS-Team des eGovernment-Centers bei, indem es das Datenbankdesign übernahm, Formulare zur Erfassung und Fortführung des Datenbestands entwarf sowie einen beratenden Beitrag leistete. Die anschließende Arbeit wurde in der Abteilung Bildende Kunst, Kunstpalais und Städtische Sammlung innerhalb des Kulturamts vorgenommen.

Der Vortrag berichtet über den Stand des Projekts und gibt einen Ausblick über mögliche nächste Arbeitsschritte. 

Anlagen: