BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:EBE-V/013/2018  
Aktenzeichen:EBE
Art:Mitteilung zur Kenntnis  
Datum:12.11.2018  
Betreff:Mitteilung zur Kenntnis
Re-Zertifizierung des integrierten Managementsystems EQUS
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beratungsergebnisse Stand: 27.11.2018 Dateigrösse: 28 KB Beratungsergebnisse Stand: 27.11.2018 28 KB
Dokument anzeigen: Mitteilung zur Kenntnis Dateigrösse: 26 KB Mitteilung zur Kenntnis 26 KB
Dokument anzeigen: DIN EN ISO 14001_2015 - 02.10.2018 Dateigrösse: 260 KB DIN EN ISO 14001_2015 - 02.10.2018 260 KB
Dokument anzeigen: DIN EN ISO 50001_2011 - 02.10.2018 Dateigrösse: 267 KB DIN EN ISO 50001_2011 - 02.10.2018 267 KB
Dokument anzeigen: DIN EN ISO 9001_2015 - 02.10.2018 Dateigrösse: 259 KB DIN EN ISO 9001_2015 - 02.10.2018 259 KB

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis. 


Das integrierte Managementsystem für Energieeffizienz, Qualität, Umweltschutz und Sicherheit (EQUS) ist beim Entwässerungsbetrieb (EBE) 2002 eingeführt und seitdem kontinuierlich ver-bessert worden. Ab 2003 wurde es durch unabhängige externe Prüfstellen nach DIN EN ISO 9001 (Qualität) und DIN EN ISO 14001 (Umwelt) fortlaufend zertifiziert.
Für das Energiemanagement wurde im Jahr 2015 erstmalig das Zertifikat nach der einschlägigen DIN EN ISO 50001 erlangt.
Arbeitsschutz und Anlagensicherheit sind beim EBE seit 2010 durch die Regierung von Mittel-franken - Gewerbeaufsicht nach dem international anerkannten OHRIS-Standard (Occupational Health and Risk Management System) zertifiziert.

Aufgrund der positiven Erfahrungen des EBE mit EQUS als unterstützendem Führungsinstrument, das sich kontinuierlich an die betriebliche Weiterentwicklung anpassen lässt, wurde 2018 die erneute Zertifizierung des Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagements für einen weiteren
3-Jahres-Zeitraum bis 2021 angestrebt. Diese wurde im September nach 3 Tagen eines inten-siven, alle 3 Standorte des EBE umfassenden externen Audits erfolgreich abgeschlossen.

Die Re-Zertifizierung des Arbeitssicherheitsmanagements nach OHRIS ist für Ende 2019 geplant.

Anmerkungen zum Umwelt- und Energiemanagement:

·           Der Stromverbrauch des Klärwerks Erlangen beträgt rd. 6,5 Mio. kWh/Jahr. Hiervon werden derzeit rd. 96 % durch die KWK-Anlage selbst erzeugt, also rd. 6,2 Mio. kWh/Jahr.

·           Der Wärmebedarf wird zu 100% durch die KWK-Anlage gedeckt.

 


Anlagen:        3 Zertifizierungsurkunden