BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:24/045/2018  
Aktenzeichen:VI/24
Art:Beschlussvorlage  
Datum:22.10.2018  
Betreff:Haushalt 2019: Antrag156/2018 der Fraktion Bündnis 90 Die Grünen/Grüne Liste vom 17.10.2018 zum Arbeitsprogramm Amt 24: Energiebericht
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschluss Stand: 27.11.2018 Dateigrösse: 122 KB Beschluss Stand: 27.11.2018 122 KB
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 119 KB Beschlussvorlage 119 KB
Dokument anzeigen: Anlage FA 156-2018 Dateigrösse: 121 KB Anlage FA 156-2018 121 KB

Der Sachbericht wird zur Kenntnis genommen.

Hiermit ist der Fraktionsantrag 156/2018 der Fraktion Bündnis 90 Die Grünen/Grüne Liste vom 17.10.2018 beantwortet.

 


1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

In der Einleitung des Energieberichtes 2017 (S.3) ist der Umfang der Darstellung definiert. Es wird ausschließlich der Energie- und Wasserverbrauch der vom städtischen Gebäudemanagement (GME) betreuten Gebäude/Einrichtungen behandelt. Die im Fraktionsantrag genutzte Formulierung „gesamtstädtische Energiebilanz“ deckt sich nicht mit dem Energiebericht des GME.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Papierverbrauch und Bilanz des städtischen Fuhrparks ist nicht Inhalt eines Energieberichts über den kommunalen Gebäudebestand.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Der Papierverbrauch wird dem Ausschuss separat zur Kenntnis gegeben, Fragen der Auslastung des städtischen Fuhrparks werden im Zuge des laufenden Projekts Fuhrparkmanagement bearbeitet. (siehe hierzu auch Vorlage 111/005/2018 des HFPA vom 17.10.2018).

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                    sind nicht vorhanden


Anlagen:        Fraktionsantrag Nr. 156/2018 der Fraktion Bündnis 90 Die Grünen/Grüne Liste vom 17.10.2018