Aufwertung Spielplatz Komotauer Straße - Aktueller Planungsstand

Betreff
Aufwertung Spielplatz Komotauer Straße - Aktueller Planungsstand
Vorlage
412/035/2018
Aktenzeichen
I/412
Art
Mitteilung zur Kenntnis
Untergeordnete Vorlage(n)

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Der Spielplatz Komotauer Straße soll im Rahmen des Bund-Länder-Städtebau­förderungs­programms II, Soziale Stadt, Erlangen Südost aufgewertet werden.

Für die Aufwertung standen in den Haushaltsjahren 2018 und 2019 bislang bereits 440.000 € zur Verfügung.

 

Gegenüber den bisherigen Planungen haben sich die folgenden Veränderungen ergeben:

 

Bislang war geplant, die Planungsleistungen von der Vorentwurfsplanung bis zur Umsetzung in Eigenregie durchzuführen. Aufgrund der Vielzahl von Bauprojekten kann der EB 77 diese Leistungen nicht zeitnah durchführen. Daher müssen die Planungsleistungen an ein externes Büro vergeben werden, wodurch sich Mehrkosten in Höhe von etwa 100.000 € ergeben.

Um ein stimmiges Gesamtkonzept für das Umfeld des Spielplatzes zu erreichen, wird darüber hinaus der bisherige Planungsbereich um den Bereich mit Bäumen und Büschen im Westen und Nordwesten erweitert. Hier sollen vor allem die Wege und die Sitzplätze neu angelegt oder saniert werden. Der Baumbestand bleibt erhalten. Durch die Erweiterung des Planungsbereichs entstehen Mehrkosten in Höhen von etwa 60.000 €.

Die Erweiterung des Umgriffs sowie die Beauftragung eines externen Planungsbüros ist mit der Regierung von Mittelfranken abgestimmt und förderfähig im Rahmen der "Sozialen Stadt".

Die erforderlichen Mehrkosten von 160.000 € können durch eine interne Mittelumschichtung im Investitionsbudget von Amt 41 gedeckt werden.

Die Mittelumschichtung erfolgt aus der Maßnahme Neubau Hartplatz Brucker Radweg (IvP-Nr. 366D.415). Die Maßnahme konnte bislang aufgrund der begrenzten Personalressourcen nicht umgesetzt werden.

Da der Bolzplatz mittlerweile für eine Interims-Kindertageseinrichtung für die Dauer von maximal 5 Jahren benötigt wird, ist die Maßnahme im Investitionsprogramm für die Jahre ab 2022 vorgesehen.

 

Zeitplan:

 

Nach der Beauftragung eines Landschaftsarchitekturbüros sollen die Vorentwurfs- und Entwurfsplanungen ab Herbst 2018 erfolgen. Die Umsetzung der Aufwertung des Spielplatzes erfolgt voraussichtlich ab Sommer 2019.

Anlagen:        Konzeptstudie Stand 11.06.2018