BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:50/120/2018  
Aktenzeichen:V/50/WM021 T.2442
Art:Beschlussvorlage  
Datum:30.07.2018  
Betreff:Theatereintritt 1 € mit ErlangenPass - wie bei COMOEDIA Mundi; Antrag der Erlanger Linke Nr. 063 vom 07.05.2018
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschluss Stand: 10.10.2018 Dateigrösse: 221 KB Beschluss Stand: 10.10.2018 221 KB
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 218 KB Beschlussvorlage 218 KB
Dokument anzeigen: Antrag der Erlanger Linke Nr. 063/2018 vom 7.5.2018 Dateigrösse: 17 KB Antrag der Erlanger Linke Nr. 063/2018 vom 7.5.2018 17 KB

1. Dem Antrag, im Erlanger Theater die Eintrittskarten der günstigsten Kategorie für 1 € an Besitzer/innen des ErlangenPasses abzugeben, wird nicht entsprochen.

 

2. Der Antrag der Erlanger Linke Nr. 063/2018 vom 07.05.2018 ist damit bearbeitet.


Der Stadtrat hat vorgegeben, dass alle städtischen Dienststellen ihre Angebote für ErlangenPass Inhaber/innen zu einem um 50 v.H. reduzierten Preis anbieten.

Das Stadttheater Erlangen setzt diese Vorgabe des Stadtrates weitgehend um und bietet das Gros der Theaterkarten zu einem um 50 v.H. ermäßigten Preis an.

Mit beiliegendem Antrag wird eine Sonderregelung für Theaterkarten der günstigsten Kategorie gefordert; begründet wird dies mit den Angeboten der Theatergruppe „COMOEDIA MUNDI“.

Eine Reduzierung der Eintrittskarten der günstigsten Kategorie auf 1 € wird selbst bei einer Erhöhung des Budgets des Theaters aus folgenden Gründen nicht befürwortet:

·         Ein klar erkenntliches und transparentes Angebotsportfolio (Ermäßigung von 50 v.H. bei städtischen Anbietern) erhöht die Übersichtlichkeit der Angebote und gleichzeitig die Inanspruchnahme.

      Auch für ErlangenPass Inhaber/innen sollte für das Angebot, im konkreten Fall für einen Theaterbesuch, eine gewisse Wertschätzung bestehen. Bei einem Preis für 1 € für einen Theaterbesuch ist das nicht mehr gewährleistet.

      ErlangenPass Inhaber/innen, die sich auch den reduzierten Preis tatsächlich nicht leisten können und dennoch das Theater besuchen möchten, stehen die Angebote der Kulturtafel zur Verfügung. Für jede Vorstellung gibt es ein festes Kontingent an Karten für die Kulturtafel. Mit diesen Karten der Kulturtafel ist der Theaterbesuch sogar kostenlos.

Eine Reduzierung auf 1 € erscheint daher weder opportun noch erforderlich; der Antrag wird daher abgelehnt.

Im Rahmen dieser Abstimmung wurde allerdings beim Theater eine Überprüfung weiterer Ermäßigungen für ErlangenPass Inhaber/innen diskutiert. Folgende zusätzliche Ermäßigungen wurden seitens Amt 50 angeregt:

     Eine Ermäßigung des Eintrittspreises für Kinder um 50 v. H. erscheint erforderlich; derzeit gibt es nur einen Ermäßigungspreis und dieser gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

     Eintrittskarten für Aufführungen von Theaterclubs und Projektgruppen werden – da sie ohnehin sehr günstig angeboten werden – derzeit nicht reduziert. Auch hierfür erachtet Amt 50 eine einheitliche Vorgehensweise, d.h. eine Reduzierung um 50 v.H. für notwendig. 

Eine Entscheidung des Theaters erfolgt im Herbst; hierfür wäre eine Änderung der Entgeltordnung erforderlich.

 

 


Anlagen: Antrag der Erlanger Linke Nr. 063/2018 vom 07.05.2018